Brutale Ladendiebe verletzen Verkäufer

Augsburg/Regensburg - Zwei Ladendiebe gingen am Samstag brutal gegen Mitarbeiter der Geschäfte vor. Nur einer konnte gefasst werden.

In Augsburg kaufte ein junger Mann in einem Supermarkt vermeintlich ein Getränk. An der Kasse schlug er der Mitarbeiterin die Flasche mit voller Wucht ins Gesicht, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Danach griff er 600 Euro aus der Kasse und verschwand unerkannt. Die Frau wurde mit einer Platzwunde ins Klinikum gebracht.

In Regensburg ist in einem Sportgeschäft ein 23 Jahre alter Mann dabei ertappt worden, als er versuchte, mehrere Paar Turnschuhe im Wert von 700 Euro zu stehlen. Als ein Mitarbeiter ihn ansprach, schlug der Mann mehrmals mit der Faust zu. Andere Beschäftigte konnten den Mann festhalten, bis die Polizei kam.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare