Elfjähriger trifft kleinen Bruder mit Pfeil am Auge

Nördlingen - Ein elfjähriger Junge hat beim Spielen mit dem Flitzebogen seinen neunjährigen Bruder mit einem Pfeil am Auge getroffen.

Wie die Polizei in Nördlingen am Sonntag mitteilte, war der Elfjährige am Samstagabend im Nördlinger Stadtteil Baldingen (Landkreis Donau-Ries) ausgerutscht, als er gerade im Garten mit Pfeil und Bogen auf eine Zielscheibe schoss. Der Pfeil traf seinen kleinen Bruder, der auf einem Trampolin saß, am linken Auge. Dabei wurde vermutlich der Augapfel verletzt. Der Neunjährige wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik nach Augsburg geflogen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Druckmaschinenhersteller KBA will Verpackungsdruck stark ausbauen
200 Jahre ist der älteste Druckmaschinenhersteller der Welt alt, das Würzburger Familienunternehmen Koenig & Bauer. Jetzt wollen die Franken den Markt angreifen.
Druckmaschinenhersteller KBA will Verpackungsdruck stark ausbauen
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz
Die Pegnitzer Bürger waren sich uneinig: Einige konnten aufgrund des nächtlichen Glockenschlags nicht schlafen, andere wollten ihn aber unbedingt behalten. Nun gibt es …
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz

Kommentare