+
Der Hochstapler Christian Karl G. alias Clark Rockefeller.

Ist der „falsche Rockefeller“ unzurechnungsfähig?

Bergen/Boston - Im Entführungsprozess gegen den als „falscher Rockefeller“ in den USA bekanntgewordenen Christian G., der aus Bergen (Kreis Traunstein) stammt, soll unter anderem dessen Ex-Frau als Zeugin aussagen.

Der Name der Frau taucht auf einer Zeugenliste der Staatsanwaltschaft auf, die am Montag bei einem Gericht in Boston eingereicht wurde.

Dem Deutschen Christian G. soll vom 26. Mai an wegen der Entführung seiner siebenjährigen Tochter der Prozess gemacht werden. Die Ankläger beantragten am Montag, dass in dem Verfahren Einzelheiten aus dem Scheidungsprozess G.s von seiner früheren Frau Sandra B. ausgeklammert werden sollten. Diese seien irrelevant für den Entführungsfall, erklärten die Staatsanwälte.

G.s Anwälte haben wiederholt erklärt, dass ihr Mandant zutiefst verzweifelt gewesen sei, nachdem er das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter an seine Exfrau verloren habe. Sie wollen G. für unzurechnungsfähig erklären lassen.

Der 48-jährige G. lebte unter verschiedenen Namen seit 1978 in den USA, die letzten 15 Jahre als "Clark Rockefeller". Im Juli vergangenen Jahres entführte er seine damals sieben Jahre alte Tochter während eines überwachten Besuchs. Sechs Tage später wurde er nach einer Großfahndung in Baltimore festgenommen. Das Kind war unversehrt. G. wird auch mit dem Verschwinden eines Ehepaars in Kalifornien vor mehr als 20 Jahren in Verbindung gebracht.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Staatsanwaltschaft plädiert auf lebenslang für Reichsbürger
Als „einen nicht unbegabten Schauspieler“ beschreibt Staatsanwalt Held den angeklagten Reichsbürger Wolfang P. Er fordert dessen lebenslange Haft wegen Mordes.
Staatsanwaltschaft plädiert auf lebenslang für Reichsbürger
35-Jährige vermisst: Hinweise auf Verbrechen liegen vor
Vor zwei Monaten ist eine 35-Jährige in Memmingen verschwunden. Die Frau ist vermutlich Opfer eines Verbrechens geworden. Die Polizei sucht nach Zeugen.
35-Jährige vermisst: Hinweise auf Verbrechen liegen vor
Abgerutscht: Rentner tot in Fluss gefunden
Als er am Mittwoch einen Spaziergang machte, rutschte der 78-jährige Senior am Flussufer ab und konnte sich nicht befreien. Erst einige Zeit später wurde er gefunden - …
Abgerutscht: Rentner tot in Fluss gefunden
Dieser Fund auf dem Wäscheständer führte zur Festnahme eines Paares
Wegen eines lauten Streits riefen Nachbarn eines niederbayerischen Paares die Polizei. Während die Beamten schlichteten, wurden sie auf den Wäscheständer in der Wohnung …
Dieser Fund auf dem Wäscheständer führte zur Festnahme eines Paares

Kommentare