Feuerwehr rettet Enten-Babys von Dach

Augsburg - Eine zehnköpfige Entenfamilie hat am Sonntag in Augsburg einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Die Tiere hatten sich auf das Dach einer Dachterrasse verirrt.

Die Einsatzkräfte versuchten zunächst, die Entenmutter mit einem Netz einzufangen. Sie schlüpfte jedoch durch die Maschen und flog davon. Die Helfer konnten acht der neun Baby-Enten einfangen. “Ein mutiges aber lebensmüdes Entchen stürzte sich aus dem 5. Obergeschoss“, heißt es im Bericht der Feuerwehr.

Der süßeste Nachwuchs der Tierwelt

Der süßeste Nachwuchs der Tierwelt

Doch es hatte Glück und landete in einem Busch. Die Einsatzkräfte fingen es dort und übergaben es zusammen mit seinen Geschwistern seiner Mutter.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hitzewelle rollt auf Bayern zu: Amtlichte Warnung vor erhöhten Ozonwerten - das ist zu beachten
Die Meteorologen rechnen mit einer langen Hitzeperiode in ganz Deutschland. Auch den Freistaat wird es treffen! Alle aktuellen Wetter-Prognosen im News-Ticker. 
Hitzewelle rollt auf Bayern zu: Amtlichte Warnung vor erhöhten Ozonwerten - das ist zu beachten
59-Jährige stürzt in bayerischen Alpen in den Tod - Angehörige helfen bei der Bergung
Sie wollte sich nur die Schuhe zubinden, doch dabei stürzte sie in den Tod. Die Rettungskräfte konnten der 59-Jährigen am Röthsteig im Steinernen Meer (Landkreis …
59-Jährige stürzt in bayerischen Alpen in den Tod - Angehörige helfen bei der Bergung
Auf Zebrastreifen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrerin um - und lässt sie verletzt liegen
Die querschnittsgelähmte Frau überquerte gerade einen Zebrastreifen, als sie ein Auto umfuhr. Sie blieb verletzt liegen, das Auto bretterte unerkannt weiter.
Auf Zebrastreifen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrerin um - und lässt sie verletzt liegen
Auf A3: Fahrer von Kleintransporter übersieht Stauende - und stirbt
Weil er das Ende eines Staus nicht rechtzeitig bemerkte, ist der Fahrer eines Kleintransporters in Niederbayern tödlich verunglückt.
Auf A3: Fahrer von Kleintransporter übersieht Stauende - und stirbt

Kommentare