Feuerwehr rettet Hasen-Babys vor Krähenangriff

Augsburg - Drei Hasen-Babys in Not haben in Augsburg einen Feuerwehrwehreinsatz ausgelöst. Die Tiere schwebten in Lebensgefahr, als Krähen sie attackierten.

Die Retter verscheuchten die Vögel, fingen die kleinen Feldhasen ein und übergaben sie einem Tierarzt, wie die Augsburger Feuerwehr mitteilte. Obwohl eines der Hasen-Babys sogar von einer Krähe in die Luft gehoben und wieder fallengelassen wurde, überstanden die Tiere den Angriff lebend. Nur eines der Häschen trug eine blutige Nase davon.

Die Mutter der Kleinen konnte nicht ausfindig gemacht werden. Sicherheitsleute hatten das Treiben am Samstag auf einem Parkplatz beobachtet und die Feuerwehr verständigt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Über eine Million wert! Bitcoins könnten Bayern reich machen
Bitcoins sind in diesem Jahr nicht zuletzt wegen ihres Kursanstiegs in die Schlagzeilen geraten. Für die bayerischen Behörden könnte der nun einen warmen Geldregen …
Über eine Million wert! Bitcoins könnten Bayern reich machen
So wird auf bayerischen Skipisten mit Drohnen umgegangen
Immer mehr Skifahrer wollen ihre Abfahrt mit einer Drohne filmen, haben ihre fliegende Kamera aber nicht unter Kontrolle. Die Betreiber der Skigebiete in Bayern …
So wird auf bayerischen Skipisten mit Drohnen umgegangen
Weiße Weihnachten: So stehen die Chancen für Bayern
Am Wochenende hat Bayern sein „weißes Wunder“ erlebt. Wie stehen die Chancen, dass wir das auch am Heiligabend erleben dürfen?
Weiße Weihnachten: So stehen die Chancen für Bayern

Kommentare