Auto landet auf Sportheim
1 von 5
Ein 23-Jähriger im unterfränkischen Stadtprozelten sprang mit seinem Auto 30 Meter weit und landete auf dem Dach eines Sportheims.
Auto landet auf Sportheim
2 von 5
Der Mitsubishi landete direkt auf dem Flachdach des Sportheims des TSF Stadtprozelten.
Auto landet auf Sportheim
3 von 5
Der Fahrer überfuhr in seinem Mitshubishi diesen Bahndamm, der ihn in die Luft katapultierte.
Auto landet auf Sportheim
4 von 5
Laut Polizei war bei dem Mann "reichlich Alkohol im Spiel". Rettungskräft brachten den Fahrer schwer verletzt ins Krankenhaus.
Auto landet auf Sportheim
5 von 5
Am Auto ist Totalschaden entstanden, wie hoch der Schaden am Sportheim ist, ist noch nicht geklärt.

Auto landet auf Sportheim

Stadtprozelten - Eine Actionfilm-Szene ist eine langweilige Angelegenheit im Vergleich zu dem, was ein 23-Jähriger im unterfränkischen Stadtprozelten hingelegt hat: Er sprang mit seinem Auto 30 Meter weit und landete auf dem Dach eines Sportheims.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Spektakulärer Unfall mit RTW: Auto landet auf Dach
Nunhausen - Im Landkreis Traunstein hat sich ein spektakulärer Unfall mit einem Rettungswagen ereignet. Ein Pkw flog durch die Luft und landete auf dem Dach in einer …
Spektakulärer Unfall mit RTW: Auto landet auf Dach
Heißer Einsatz für Feuerwehr: Anschlag auf Bordell
Bamberg -  In diesem Etablissement geht es richtig heiß her, aber nicht so, wie man es erwarten würde: Bereits zum zweiten Mal innerhalb von kurzer Zeit hat es in einem …
Heißer Einsatz für Feuerwehr: Anschlag auf Bordell
Scheune brennt in Sturmnacht völlig nieder - Hoher Schaden
Allersbach - Heikler Einsatz bei Allersbach: Dort musste in der stürmischen Nacht zum Freitag die Feuerwehr verhindern, dass ein Feuer von einer Scheune auf andere …
Scheune brennt in Sturmnacht völlig nieder - Hoher Schaden
A 73: Massenkarambolage mit fast 20 Fahrzeugen
Buttenheim - Auf der A 73 im Landkreis Bamberg gab es eine Unfallserie mit 19 Autos. Sieben Personen wurden verletzt.
A 73: Massenkarambolage mit fast 20 Fahrzeugen

Kommentare