Auto fliegt 50 Meter weit
1 von 24
In der Nähe von Kirchanschöring ist es in der Nacht zum Sonntag zu einem spektakulären Unfall gekommen.
Auto fliegt 50 Meter weit
2 von 24
Ein Auto ist rund 50 Meter durch die Luft geflogen und dann auf dem Dach gelandet. Unglaublich: Der Fahrer hat das Unglück überlebt!
Auto fliegt 50 Meter weit
3 von 24
Er wurde verletzt von den Einsatzkräften geborgen. Er hat sich wohl nicht einmal Brüche, sondern „nur“ schwere Prellungen zugezogen.
Auto fliegt 50 Meter weit
4 von 24
Ursache des Unglücks bei Kirchanschöring sei ein missglücktes Überholmanöver des jungen Mannes gewesen, hieß es.
Auto fliegt 50 Meter weit
5 von 24
Er habe das Auto in einen Graben gesteuert. Durch die Wucht des Aufpralls sei der Wagen weiterkatapultiert worden.
Auto fliegt 50 Meter weit
6 von 24
Zuerst an einem Haus vorbei und über einen Garten hinweg.
Auto fliegt 50 Meter weit
7 von 24
Schließlich kam das Auto an einem Stromkasten zum Stehen.
Auto fliegt 50 Meter weit
8 von 24
Der Fahrer hatte riesiges Glück.

Auto fliegt 50 Meter weit

An einem Haus vorbei und über einen Garten hinweg: 50 Meter weit ist ein Auto am Wochenende nahe Kirchanschöring  durch die Luft geschleudert worden. 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Sonne satt! Das heiße Wochenende in München und Oberbayern
Heiß, heißer, letztes Mai-Wochenende: München und die Region haben ein perfektes Sommerwochenende erlebt. Wir zeigen die schönsten Bilder - und geben einen …
Sonne satt! Das heiße Wochenende in München und Oberbayern
Unbekannter sticht bei Volksfest auf 19-Jährigen ein - Täter flüchtig
Auf einem Spielplatz in Großkarolinenfeld ist es am Mittwochabend zu einer Messerattacke gekommen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
Unbekannter sticht bei Volksfest auf 19-Jährigen ein - Täter flüchtig
Schaurige Entdeckung in brennendem Bordell
Nach dem Fund einer leblosen Frau in einer brennenden Wohnung in Nürnberg hat die Mordkommission Ermittlungen aufgenommen.
Schaurige Entdeckung in brennendem Bordell
Auto erfasst Radfahrer - 71-Jähriger tot
Ein 71 Jahre alter Radfahrer ist im oberfränkischen Marktrodach bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Er bog unvermittelt nach links ab, der Autofahrer erfasst …
Auto erfasst Radfahrer - 71-Jähriger tot

Kommentare