Frontal-Crash mit Geisterfahrer - drei Verletzte

Nürnberg - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind auf der Bundesstraße 14 bei Nürnberg drei Menschen verletzt worden. Ein 86-Jähriger schwebt in Lebensgefahr.

Wie die Polizei mitteilte, war ein 68-jähriger Mann am Donnerstagabend wenige hundert Meter nach einer Autobahnauffahrt aus zunächst ungeklärter Ursache mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß er frontal mit dem Auto des 86-Jährigen zusammen.

Bei dem Aufprall wurden der 86-Jährigen und seine Beifahrerin (56) eingeklemmt. Beide mussten von der Feuerwehr befreit werden. Der 68-jährige Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Das Sammeln von Altpapier bleibt ein Privileg der Landkreise. Das Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat nach mehrjährigem Rechtsstreit die Klage eines privaten …
Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Wohin mit all dem Laub?
Hört man das Dröhnen der Laubbläser, ist klar: Der Herbst und sein Blätterwahnsinn sind wieder da. Doch wo landet eigentlich all das Zeug? Und wieso sollte man den …
Wohin mit all dem Laub?
Immer mehr Straftaten in Bayern
Im vergangenen Jahr ist die Zahl der verurteilten Straftäter wieder gestiegen - 4,5 Prozent mehr als im Jahr 2015.
Immer mehr Straftaten in Bayern
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest
Der 50-jährige Reichsbürger soll im Oktober 2016 auf SEK-Beamte geschossen haben. Der zuständige Psychiater hat jetzt ein Gutachten zu dessen Schuldfähigkeit vorgestellt.
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest

Kommentare