+
Die Sanitäter konnten nichts mehr tun.

Fußgänger auf Autobahn überfahren - lange Staus

Oberaudorf/Rosenheim - Bei einem Unfall auf der Autobahn 93 in Oberbayern ist am Samstag ein Fußgänger überfahren und getötet worden.

Der Mann war zuvor aus einem Unfallwagen ausgestiegen und über die Fahrbahn gelaufen. Nach dem Unfall bildeten sich auf der Fernstraße lange Staus in beide Richtungen. Stunden nachdem die Sperrung aufgelöst wurde kam es immer noch zu Verkehrsbehinderungen.

Nach Angaben der Rosenheimer Polizei hatte sich auf der A93 bei Oberaudorf (Landkreis Rosenheim) ein Auffahrunfall ereignet. Der Mann, der auf einen vorausfahrenden Wagen aufgefahren war, entfernte sich laut dem zweiten Unfallbeteiligten zu Fuß vom Unfallort. Wenig später wurde auf der Gegenfahrbahn ein Mann von mehreren Autos überrollt. Die Polizei fand bei dem Toten einen Autoschlüssel, der zu dem Auto des Mannes passte, der vom Unfallort weggegangen war. Nach Polizeiangaben handelt es sich wohl um den Fahrer des Unfallfahrzeugs. Warum der Mann über die Straße lief war zunächst unklar, auch die Identität des Opfers stand nicht fest.

Die Autobahn 93 musste in Richtung Kufstein wegen der Ermittlungen für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau von mehr als 40 Kilometern Länge. In Richtung Rosenheim wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Auch hier staute sich der Verkehr rund 20 Kilometer lang bis nach Österreich.

dpa

Meistgelesene Artikel

Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Eine Frau aus der Region Traunstein ging mit einer Freundin schwimmen, plötzlich bekam sie keine Luft mehr. Die Freundin konnte sie noch ans Ufer retten und reanimieren. …
Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen

Kommentare