Gewaltsamer Tod in der eigenen Wohnung

Wildflecken - Gewaltsam zu Tode gekommen ist im unterfränkischen Wildflecken ein 54-jähriger Mann.

Wie die Polizei am Donnerstagabend in Würzburg mitteilte, wurde der Tote am frühen Morgen in einer Wohnung gefunden. Die Obduktion ergab, “dass der 54- Jährige aufgrund von Gewalteinwirkung gestorben ist“, berichteten die Beamten, die nähere Einzelheiten nicht vor Freitag nennen wollten.

Die Ermittlungen wegen eines Tötungsdelikts führe die Kriminalpolizei Schweinfurt in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Schweinfurt.

Die Ehefrau des Opfers hatte gegen 04.20 Uhr den Notarzt verständigt, nachdem sie ihren Mann liegend im Wohnzimmer aufgefunden hatte, hieß es weiter. Für den 54-jährigen kam jede Hilfe zu spät. Der Mediziner attestierte eine ungeklärte Todesursache, was die Ermittlungen der Polizei in Gang setzte.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde die Leiche beim Institut für Rechtsmedizin der Universität Würzburg obduziert. “Dabei wurden Verletzungen festgestellt, die zweifelsfrei durch äußere Gewalteinwirkung verursacht wurden.“

Beamte der Kriminalpolizei Schweinfurt hielten sich den ganzen Tag über in der Wohnung des Opfers auf, um nach Spuren zu suchen. Die Ermittlungen dauern an. 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Drei betrunkene Männer haben sich ohne Einladung Zutritt zu einer Studentenparty in Augsburg verschafft und unvermittelt auf die Feiernden eingeschlagen.
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Bauernhof in Flammen - Rauchsäule kilometerweit zu sehen
Kilometerweit war eine Rauchsäule am Sonntagmorgen in Oberfranken zu sehen. Der Grund: Ein Feuer war in einer Scheune in Bindlach ausgebrochen. Der Schaden ist enorm.
Bauernhof in Flammen - Rauchsäule kilometerweit zu sehen

Kommentare