+
Auf dem Hosenboden landeten nicht wenige Fußgänger durch die vereisten bayerischen Wege und Straßen.

Glatteis führt in Bayern zu zahlreichen Verkehrsproblemen

München - Winterliches Wetter und spiegelglatte Straßen brachten am Sonntag in Bayern zahlreiche Fußgänger und Autos ins Schlittern.

Größere Unfälle blieben nach Polizeiangaben aber aus. “Die Leute haben sich offenbar entsprechend darauf eingestellt“, sagte ein Sprecher der Polizei in München. Wetterdienste hatten eindringlich vor gefrierendem Regen und glatten Straßen vor allem in Franken, Oberbayern, Niederbayern und der Oberpfalz gewarnt. Nach Polizeiangaben gab es in den betroffenen Regierungsbezirken zwar mehr Unfälle als sonst, es blieb aber bei Blechschäden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Drohnen könnten Problem auf Bayerns Skipisten werden
Immer mehr Skifahrer wollen ihre Abfahrt mit einer Drohne filmen, haben ihre fliegende Kamera aber nicht unter Kontrolle. Die Betreiber der Skigebiete in Bayern …
Drohnen könnten Problem auf Bayerns Skipisten werden

Kommentare