+
Der zum Hausarrest verdonnerte Mann setzte einen Notruf ab. Die Polizei befreite ihn.

Hausarrest: 20-Jähriger setzt Notruf ab

Augsburg - Ein 20-jähriger Mann hat sich in Augsburg von der Polizei aus elterlichem Hausarrest befreien lassen.

Am späten Mittwochabend setzte der junge Mann einen Notruf ab und bat die Polizei um Hilfe, weil er von seinen Eltern gegen seinen Willen eingesperrt und seiner Freiheit beraubt worden sei.

Auf hartnäckiges Nachfragen kamen dann die Hintergründe ans Licht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte: Bei einem Spielcasinobesuch hatte der 20- Jährige offenbar Geld der Eltern verzockt. Als die Eltern das Ergebnis des Casino-Besuchs auf ihren Kontoauszügen entdeckten, schlossen sie den Sohn als erzieherische Maßregel kurzerhand in sein Zimmer ein.

Wie der 20-Jährige Zugriff auf das Konto bekam, blieb zunächst unklar. Eine Polizeistreife befreite den jungen Mann und beruhigte die verärgerten Eltern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Deutscher Wetterdienst verschärft Kälte-Warnung
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Deutscher Wetterdienst verschärft Kälte-Warnung
Fast-Kollision in Utting: Fahrdienstleiter freigestellt - Bundespolizei ermittelt
Nach der Beinahe-Kollision zweier Züge in Utting am Ammersee gibt es offene Fragen – nach der Verantwortung des Fahrdienstleiters, aber auch nach dem Stand der Technik.
Fast-Kollision in Utting: Fahrdienstleiter freigestellt - Bundespolizei ermittelt
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Bei einem Unfall in Reischach sind zwei Schülerinnen getötet worden. Beim Überqueren der Straße sind sie von einem Fahrzeug angefahren worden. Die Staatsanwaltschaft …
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Viel zu schnell ist ein Raser bei nasser Fahrbahn unterwegs gewesen und hat einen Unfall verursacht, bei dem zwei Kinder gestorben sind. Er kommt glimpflich davon.
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon

Kommentare