Hof: Technik vertraut - Unfall gebaut

Pechbrunn/Hof - Wegen seines blinden Technikvertrauens ist ein 19-jähriger Fahranfänger mit seinem Wagen auf der Autobahn 93 bei Pechbrunn (Landkreis Tirschenreuth) in den Leitplanken gelandet.

Mit 160 Stundenkilometern verlor er auf der nassen Straße die Kontrolle über das Auto und kam von der Fahrbahn ab, wie die Polizei in Hof am Sonntag mitteilte. Trotz der schlechten Straßenverhältnisse hatte er den Tempomat seines Autos auf die hohe Geschwindigkeit eingestellt und war über die Autobahn gerast. Ein Hinterreifen sei zudem völlig abgefahren gewesen. Der 19-Jährige blieb bei dem Unfall am Samstag unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Fäkalienregen": Anwohner wundern sich über braune Spritzer auf Autos
Braune Kotspritzer im Garten und auf Autos sorgen in Mittelfranken für Verwirrung: Stammen sie aus einer Flugzeugtoilette? Oder ist es Gülle? Die Polizei glaubt jetzt …
"Fäkalienregen": Anwohner wundern sich über braune Spritzer auf Autos
Hund greift Huhn an - Besitzer flippt aus
Ein Huhnbesitzer und eine Hundebesitzerin haben sich in Unterfranken in die Haare bekommen. Der Hund hatte die Henne angegriffen, woraufhin deren Besitzer ausrastete.
Hund greift Huhn an - Besitzer flippt aus
Lotto-Jackpot geknackt! Bayer ist jetzt steinreich - Wer ist sie oder er?
Ein noch unbekannter Lottospieler aus Bayern hat bei der Ziehung am vergangenen Samstag im Spiel 77 den Jackpot geknackt und darf sich nun über exakt 3.277.777 Euro …
Lotto-Jackpot geknackt! Bayer ist jetzt steinreich - Wer ist sie oder er?
Nach Unwetter: Bauern klagen über große Ernteschäden
Nach den Unwettern vom Freitagabend ist klar: Neben großen Schäden in den niederbayerischen Wäldern hat es auch die Bauern hart getroffen: Sturm und Hagel haben große …
Nach Unwetter: Bauern klagen über große Ernteschäden

Kommentare