S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke
+
Mit einem Hubschrauber haben Retter einen Kletterer geborgen, der am Blausandpfeiler in den Tod gestürzt ist.

Kletterer stirbt am Untersberg

Berchtesgaden/Wien - Ein Kletterer ist am Sonntag auf dem Untersberg bei Berchtesgaden in den Tod gestürzt.

Der zunächst noch nicht identifizierte Kletterer stürzte gegen Mittag am Blausandpfeiler ab und stürzte 300 Meter in die Tiefe. “Er hat vermutlich einen Fehler beim Abseilen gemacht“, sagte ein Sprecher der Polizei Berchtesgaden. Der Mann sei auf der Stelle gestorben.

In der Wand befanden sich nach Polizeiangaben zum Unfallzeitpunkt vier weitere Seilschaften. Der Unfall ereignete sich nahe der “Toni Lenz Hütte“. Über die Hütte gelangen Wanderer zur Schellenberger Eishöhle, die etwa 1570 Meter über dem Meeresspiegel liegt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Es gibt wieder mehr Honig
36,1 Kilogramm Honig haben die bayerischen Imker dieses Jahr im Schnitt pro Bienenvolk geerntet. Eine Menge, mit der sie zufrieden sind – obwohl im Frühjahr viele Blüten …
Es gibt wieder mehr Honig
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Auto gestorben
Ein Motorradfahrer ist am frühen Montagmorgen bei Binswangen im Landkreis Dillingen bei einem Zusammenstoß mit einem Auto tödlich verunglückt.
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Auto gestorben
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück

Kommentare