+
Die Geldsumme, wegen der das Messer gezückt wurde, war wohl eher gering.

Messerattacke bei Streit um ein paar 100 Euro

Schweinfurt/Würzburg - Ein 45 Jahre alter Mann ist in Schweinfurt durch einen Messerstich in den Rücken lebensgefährlich verletzt worden.

Sein Zustand ist nach einer Notoperation stabil. Wie die Polizei Würzburg am Samstag mitteilte, ergriffen die mutmaßlichen Täter nach dem Übergriff am Freitagabend auf offener Straße zunächst die Flucht.

Erste Hinweise erhielten die Beamten noch vom Opfer selbst. Der Mann hatte sich schwer verletzt in seine Wohnung zurückgezogen. Bevor er ins Krankenhaus gebracht wurde, machte er Angaben zum Ablauf der Auseinandersetzung sowie zu einem der möglichen Täter. Noch am selben Abend konnten zwei Brüder im Alter von 27 und 31 Jahren in Bad Neustadt/Saale (Landkreis Rhön-Grabfeld) festgenommen werden, nach ihrem 37 Jahre alten Schwager wird noch gefahndet. Inzwischen wurde gegen den Älteren der Brüder Haftbefehl erlassen, er hatte bei der Festnahme ein Klappmesser - die mutmaßliche Tatwaffe - bei sich. Der jüngere Bruder kam wieder auf freien Fuß. Gegen ihn und den noch flüchtigen Schwager wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Grund für den Angriff könnten nach bisherigen Erkenntnissen Schulden in Höhe von einigen hundert Euro gewesen sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf der Autobahn 6 in der Oberpfalz ist am Mittwoch eine Frau ums Leben gekommen und ein Kind schwer …
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Der Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Boko Haram wurde nun aufgehoben, nachdem der Verdacht sich als zweifelhaft herausstellte. 
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch und Schauer gefasst machen. So wirkt sich das Wetter-Tief auf Allergiker aus.
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan
Ein Motorradfahrer bewertete ein unglückliches Ausweichmanöver eines Autofahrers über und suchte anschließend die Konfrontation - und das besonders bissig.
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan

Kommentare