+
Legoland trifft Sealife: Ein Ozean-Aquarium ist die neueste Attraktion im Legoland-Freizeitpark bei Günzburg.

Neues Ozean-Abenteuer im Legoland Günzburg

Günzburg - Legoland trifft Sealife: Ein tropisches Ozean-Aquarium ist die neueste Attraktion im Legoland-Freizeitpark bei Günzburg.

Exotische Fische und die sagenumwobene Stadt Atlantis sind die neuesten Attraktionen im Legoland-Freizeitpark bei Günzburg. In einem Ozean-Aquarium präsentiert sich für Klein und Groß eine gigantische Unterwasserwelt. Besucher können seit Mittwoch durch Panoramafenster etwa 1300 tropische Fische wie Haie oder Rochen inmitten von Modellen aus mehr als einer Million Legosteinen beobachten. Ein drei Meter langes U-Boot können Jung und Alt von außen steuern.

Die neue Unterwasserwelt im Legoland

Sealife im Legoland: Ozean-Abenteuer in Günzburg

Ein acht Meter langer Glastunnel führt durch die Fischschwärme. Info-Tafeln informieren über die Geheimnisse der Meeresbewohner. Im über 500.000 Liter fassenden Aquarium gibt es einen großen Backstage-Bereich, der mit modernster Aquarientechnik ausgestattet ist. Die Wasserqualität wird vom biologischen Leiter und zwei Experten ständig geprüft und bei Bedarf reguliert. Das Wasser im großen Ozean-Tank hat eine Temperatur von 25,5 Grad und entspricht mit seinem Salzgehalt von 34 Promille tropischem Meerwasser.

Im Rahmenprogramm gibt es Abenteuerfilme über Tauchfahrten in die Meerestiefen und Animations-Shows. Legoland Deutschland wurde 2002 eröffnet und gehört nach Veranstalterangaben zu den vier meist besuchten Freizeitparks in Deutschland.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Panoramatour mit fatalem Ausgang: Mann (53) fällt vom Rad und stirbt
Ein 53 Jahre alter Teilnehmer der „Panoramatour Oberpfälzer Wald“ ist am Sonntag von seinem Fahrrad gestürzt und und hat sich dabei tödlich verletzt.
Panoramatour mit fatalem Ausgang: Mann (53) fällt vom Rad und stirbt
Unfall auf A6: Mann überschlägt sich mit Auto und stirbt
Ein 71 Jahre alter Autofahrer ist am Sonntagmorgen bei einem Unfall auf der A6 ums Leben gekommen.
Unfall auf A6: Mann überschlägt sich mit Auto und stirbt
Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr
Mit einer Granate aus dem Zweiten Weltkrieg hat ein 31-Jähriger  in Aschaffenburg für einen Schockmoment gesorgt. Es drohte die Räumung mehrerer Gebäude.
Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr
Brand in Eichtstätt: Rauchmelder rettet Rentnerpaar das Leben
das Dachgeschoss eines Einfamilienhauses in Eichstätt brannte am Samstag lichterloh. Die Bewohner konnten sich noch ins Freie retten.
Brand in Eichtstätt: Rauchmelder rettet Rentnerpaar das Leben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.