+
Der Münchner Flughafen am Samstag

Verkehrslage ruhig - Urlauber zieht's in die Türkei

München - Zum Start der Pfingstferien ist es auf Bayerns Straßen am Samstag ruhig geblieben.

Nur vereinzelt gab es kleinere Behinderungen, wie das Verkehrslagezentrum der Polizei in Rosenheim mitteilte.

Der Münchner Flughafen rechnet in den beiden Ferienwochen insgesamt mit mehr als 1,5 Millionen Urlaubs- und Geschäftsreisenden. Das neue Lieblingsziel der Pfingsturlauber sei nicht mehr Palma de Mallorca - die Insel nimmt nur noch den dritten Platz ein - sondern Istanbul. Auf dem zweiten Platz liege Athen. Der verkehrsreichste Tag am Münchner Airport war mit rund 110 000 Fluggästen bereits am Freitag.

Zahlreiche Urlauber, die ihr Ziel mit dem Auto ansteuerten, starteten offenbar ebenfalls bereits am Freitagnachmittag in die Ferien. Laut Verkehrslagezentrum gab es vielerorts Verkehrsbehinderungen. Am Samstag hingegen rollte der Verkehr auf den Fernstraßen in Bayern fast ohne Behinderungen. Bei wechselhaftem Wetter blieb auch der Ausflugsverkehr gering: Es blieb tagsüber kühl und größtenteils wolkig.

Die verrücktesten Urlauber-Klagen

Die verrücktesten Klagen von Urlaubern

Meistgelesene Artikel

Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund

Kommentare