+
Kränze und Trauergestecke liegen am Grab des  erschossenen Augsburger Polizisten auf dem Städtischen Friedhof in Königsbrunn (Lkr. Augsburg) 

Polizistenmord: Weitere Gegenstände gefunden

Augsburg - Im Fall des in Augsburg erschossenen Polizisten haben die Ermittler in der Nähe des Tatorts weitere Gegenstände gefunden.

Sie lagen entlang einer Bahnstrecke. Was für Gegenstände es sind und wo genau sie gefunden wurden, wollte die Polizei am Sonntag mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht sagen. Ob die Gegenstände in Zusammenhang mit der Tat stehen, werde derzeit geprüft. Auch bei mehreren DNA-Spuren untersuchen die Ermittler, ob sie mit der Tat in Zusammenhang stehen.

Polizistenmord: Beerdigung in Königsbrunn

Polizistenmord: Beerdigung in Königsbrunn

Aus der Bevölkerung gingen inzwischen etwa 380 Hinweise ein. Die Polizei hat nun eine Hotline eingerichtet, an die man sich auch anonym wenden kann. Die Polizei hofft weiter auf Hinweise zu Verdächtigen, die in der Tatnacht mit nasser Kleidung gesehen wurden. Auch Spuren von nasser Kleidung in Hauseingängen, oder abgelegte nasse Kleidung könnten eine Spur sein. Laut Polizei könnten die Täter auf der Flucht möglicherweise ein Gewässer durchquert haben.

Augsburg trauert um ermordeten Polizisten

Augsburg trauert um ermordeten Polizisten

Der 41 Jahre alte Polizist und eine Kollegin hatten in der Nacht zum 28. Oktober zwei Motorradfahrer kontrollieren wollen. Nach einer Verfolgungsjagd, die im Augsburger Stadtwald endete, erschoss einer der beiden Unbekannten den Beamten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
Ein Geisterfahrer hat am Montag auf der Autobahn 7 im Allgäu mehrere Autos gestreift und ist dann mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen.
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Die Polizei ermittelt gegen einen Drogenring, der Kokain über Bananenkisten an Supermärkte liefert. Es geht um Waren im Wert von zehn Millionen Euro.
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Knapp ein Jahr nach dem Unfall, der zwei junge Frauen das Leben kostete, steht der Fahrer des anderen Autos vor Gericht. Auch ein anderer Mann muss sich verantworten.
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion