Rauchverbot: Das sind die neuen Regeln!

München - Ab 1. August darf in Bayern offiziell in kleinen Kneipen gequalmt werden. Wo es sonst auch wieder erlaubt ist.

Lesen Sie auch:

Landtag lockert Rauchverbot

Restaurants: Der Hauptraum bleibt rauchfrei. Gibt es einen Nebenraum, darf dort gequalmt werden – sofern es „keinen regelmäßigen Luftaustausch“ mit dem Nichtraucherbereich gibt. Unter 18-Jährige dürfen in den Nebenraum nicht rein.

Vereinsheime: Hier gilt die gleiche Regelung wie bei Restaurants.

Kneipen: Ist ein Lokal kleiner als 75 Quadratmeter, darf es der Wirt am Eingang zur Raucherkneipe erklären. Voraussetzung zwei: Die Kneipe muss eine „getränkegeprägte Gastronomie“ haben. Minderjährige müssen draußen bleiben.

Discos: Die Tanzflächen bleiben weiter rauchfrei. Neu erlaubt sind Nebenräume für Raucher, wenn sie über 18 sind. Getanzt werden darf dort allerdings nicht.

Festzelte und Festhallen: Wenn sie höchstens drei Wochen lang geöffnet sind, ist hier rauchen per Gesetz wieder erlaubt.

Öffentliche Gebäude: In Krankenhäusern, Hochschulen und Behörden darf grundsätzlich weiterhin nicht geraucht werden.

Geschlossene Gesellschaften: Nur wenn sie wie Familienfeste „echte geschlossene Gesellschaften“, darf hier geraucht werden. Als geschlossene Gesellschaft ge­tarnte Raucherclubs soll es nicht mehr geben.

Ausnahmen: Das Gesundheitsministerium darf künftig per Verordnung das Rauchen wieder erlauben, wenn „durch technische Vorkehrungen“ Nichtraucher geschützt werden.

was.


Rauchverbote in Deutschland und der Welt

Rauchverbote in Deutschland und der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Das Gegenteil von Luxus: Diamanten könnten bald zur Massenware werden. Augsburger Forscherhaben für eine Sensation gesorgt – sie haben den größten Diamanten der Welt im …
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Rund ein Jahr nach dem Fund einer Babyleiche in Zeitlarn (Landkreis Regensburg) kommt die Mutter des Säuglings vor Gericht.
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch
Eine Weihnachtsfeier ist im schwäbischen Langweid am Lech (Landkreis Augsburg) mit einem tödlichen Unfall zu Ende gegangen.
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch

Kommentare