Ein Regionalzug hat im Landkreis Roth eine Auto gerammt.

Regionalzug rammt Auto

Roth/Nürnberg - Verhältnismäßig glimpflich ist am Donnerstag die Kollision eines Regionalzugs mit einem Auto auf einem unbeschrankten Bahnübergang bei Eckersmühlen (Landkreis Roth) verlaufen.

Wegen des geringen Tempos der Bahn seien der Autofahrer und die 15 Zugfahrgäste mit dem Schrecken davon gekommen, berichtete die Polizei in Nürnberg. Den Schaden an Zug und Auto schätzte die Polizei auf rund 5000 Euro.

Der Autofahrer hatte offensichtlich beim Überqueren der Bahntrasse zwischen Hilpoltstein und Roth den herannahenden Zug übersehen. Der Lokführer hatte zwar noch ein Warnsignal gegeben. Da der 37 Jahre alte Autofahrer jedoch vor Schreck den Motor seines Wagens abgewürgt hatte, konnte er sein Auto nicht mehr rechtzeitig zurücksetzen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
Eine 27-jährige Frau soll in Lindau am Bodensee ihre 85-jährige Großmutter erstochen und ihre 55-jährige Mutter lebensgefährlich verletzt haben.
Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Lindau: Ein 27-Jähriger führt die Polizei zu einer Wiese - was dort vergraben ist, schockiert selbst erfahrene Beamte.
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Wohl alarmiert durch einen kürzlich erschossenen Mann, ist die Polizei in Nittenau hellhörig. Als Beamte Geräuschen in einer Scheune folgten, stießen sie allerdings auf …
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Ein Streit zwischen zwei Männern ist in einer Schrebergarten-Anlage in Ingolstadt am Freitagmorgen offenbar so eskaliert, dass einer der beiden ein Messer zog und …
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot

Kommentare