+

Riesen-Transport steckt fest

Mickhausen - Wer nicht weiß, was ein Autoklav ist, braucht sich nicht zu schämen. Doch ausgerechnet so ein Ding hing am Freitag auf der Hauptstraße in Mickhausen (Kreis Augsburg) fest.

Das Trumm misst 25 Meter in der Länge, wiegt 230 Tonnen – und ist leider auch acht Meter breit. Dies sorgte für entsprechende Probleme. Damit die Fracht keine Fassaden beschädigte, musste sie über Stunden hinweg angehoben und rangiert werden.

Dann ging’s nach Augsburg weiter, wo der Autoklav zur Fabrikation des Airbus A350 gebraucht wird. Was er da macht? Er backt Kohlefasern zusammen, bei 160 Grad.

tz

Die dramatischsten Feuerwehr-Einsätze

2009: Die spektakulärsten Bilder der Münchner Feuerwehr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Tragischer Unfall auf der A9: Ein 33-jähriger Mann ist dabei von einer Brücke gestürzt und ums Leben gekommen. Zwei weitere Autofahrer wurden schwer verletzt. 
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Ein zunächst harmloser Streit im Straßenverkehr ist in Nürnberg völlig eskaliert. Sieben Auto-Insassen waren daran beteiligt. Zwei mussten schwer verletzt in eine Klinik …
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
In der Regensburger Korruptionsaffäre hat es erneut eine Hausdurchsuchung bei dem früheren Oberbürgermeister der Stadt, Hans Schaidinger (CSU), gegeben.
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
Tiroler rasen mit 130 km/h durch Rosenheim - Polizei erwischt sie
Zwei junge Tiroler lieferten sich am Sonntagabend ein Autorennen durch Rosenheim. Sie rasten mit bis zu 130 Kilometern pro Stunde durch die Stadt.
Tiroler rasen mit 130 km/h durch Rosenheim - Polizei erwischt sie

Kommentare