+
Ruhig blieb es auf den Autobahnen in Bayern zu Beginn der Pfingstferien (Symbolbild).

Ruhiger Start in die Pfingstferien

München - Trotz des Pfingstferienbeginns ist es am Wochenende auf Bayerns Autobahnen weitgehend ruhig geblieben. Weder am Samstag noch am Sonntag gab es nennenswerte Staus.

Dies teilte das Verkehrslagezentrum der Polizei in Rosenheim mit. Bei wechselhaftem Wetter blieb auch der Ausflugsverkehr gering: Tagsüber war es weitgehend kühl und größtenteils wolkig. Gelegentlich regnete es auch. Eine kurzzeitige Wetterbesserung ist nach Angaben des Wetterdienstes meteomedia erst nach Pfingsten in Sicht.

Lediglich am Freitag brauchten die Autofahrer auf dem Weg in den Urlaub teilweise Geduld. “Am Freitag war am meisten los“, sagte eine Sprecherin des Verkehrslagezentrums am Sonntag . “Wahrscheinlich sind die meisten gleich nach der Schule oder der Arbeit losgefahren, um das ganze Wochenende voll auszunutzen.“ Allerdings sei am Montag mit Rückreiseverkehr zu rechnen.

Münchner Flughafen erwartet in den beiden Ferienwochen insgesamt mit mehr als 1,5 Millionen Urlaubs- und Geschäftsreisenden. Das neue Lieblingsziel der Pfingsturlauber sei nicht mehr Palma de Mallorca - die Insel nimmt nur noch den dritten Platz ein - sondern Istanbul, teilte der Airport mit. Auf dem zweiten Platz liege Athen. Der verkehrsreichste Tag war auch am Münchner Airport mit rund 110 000 Fluggästen bereits am Freitag .

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mit enormen Aufwand setzt die Polizei die Puzzlestücke im Fall der getöteten Mutter aus Altenmarkt zusammen. Nachdem die Beamten bereits den Sohn verhaftet haben, nahmen …
Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Das Asylbewerberzentrum in einer Ex-Kaserne im oberbayerischen Manching war schon immer umstritten. Nun will die Polizei dort mehr kontrollieren, weil die Zahl der von …
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
Bei einem Unfall auf der Autobahn A8 nahe Leipheim (Landkreis Günzburg) ist am Freitagmorgen ein Mensch gestorben. Ein weiterer wurde schwer verletzt.
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
78.000 Zigaretten in einem Auto versteckt
Ein Ehepaar wurde am Donnerstag auf der A8 von der Polizei aufgehalten und genauer unter die Lupe genommen. Dabei flogen die beiden mit einer großen Menge Schmuggelware …
78.000 Zigaretten in einem Auto versteckt

Kommentare