+
Ruhig blieb es auf den Autobahnen in Bayern zu Beginn der Pfingstferien (Symbolbild).

Ruhiger Start in die Pfingstferien

München - Trotz des Pfingstferienbeginns ist es am Wochenende auf Bayerns Autobahnen weitgehend ruhig geblieben. Weder am Samstag noch am Sonntag gab es nennenswerte Staus.

Dies teilte das Verkehrslagezentrum der Polizei in Rosenheim mit. Bei wechselhaftem Wetter blieb auch der Ausflugsverkehr gering: Tagsüber war es weitgehend kühl und größtenteils wolkig. Gelegentlich regnete es auch. Eine kurzzeitige Wetterbesserung ist nach Angaben des Wetterdienstes meteomedia erst nach Pfingsten in Sicht.

Lediglich am Freitag brauchten die Autofahrer auf dem Weg in den Urlaub teilweise Geduld. “Am Freitag war am meisten los“, sagte eine Sprecherin des Verkehrslagezentrums am Sonntag . “Wahrscheinlich sind die meisten gleich nach der Schule oder der Arbeit losgefahren, um das ganze Wochenende voll auszunutzen.“ Allerdings sei am Montag mit Rückreiseverkehr zu rechnen.

Münchner Flughafen erwartet in den beiden Ferienwochen insgesamt mit mehr als 1,5 Millionen Urlaubs- und Geschäftsreisenden. Das neue Lieblingsziel der Pfingsturlauber sei nicht mehr Palma de Mallorca - die Insel nimmt nur noch den dritten Platz ein - sondern Istanbul, teilte der Airport mit. Auf dem zweiten Platz liege Athen. Der verkehrsreichste Tag war auch am Münchner Airport mit rund 110 000 Fluggästen bereits am Freitag .

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf A73: Motorradfahrer stürzt und kracht gegen Leitplanke
Ein Mann ist am Samstag mit seinem Motorrad auf der Autobahn tödlich verunglückt. Er stürzte bei Nürnberg aus zunächst ungeklärter Ursache, wie die Polizei mitteilte.
Tödlicher Unfall auf A73: Motorradfahrer stürzt und kracht gegen Leitplanke
Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Acht Mal hat es in Marktredewitz (Landkreis Wunsiedel) am frühen Samstagmorgen gebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass die Feuer vorsätzlich gelegt wurden.
Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen

Kommentare