+
Im Landkreis Kaufbeuren rummst es laut Statistik am häufigsten, im Landkreis Kronach am seltensten

Wo Bayerns beste Autofahrer herkommen - und wo die schlechtesten

Der Rumms-Atlas

München - Das ist der große Rumms-Atlas: Wo in Bayern sind die schlechtesten und die besten Autofahrer daheim? Hier sehen Sie die Tabelle für alle 97 bayerischen Zulassungsbezirke.

In Kaufbeuren im Allgäu kurven demnach die unsichersten Fahrzeuglenker herum. Am sichersten ist es auf den Straßen in Kronach und Lichtenfels. Die Stadt München landet auf Platz 87, der umliegende Landkreis auf Rang 55.

Die Zahlen stammen aus der aktuellen Regionalstatistik des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). „Errechnet wird die Statistik anhand der Zahl der Unfälle und deren Kosten für die Versicherer“, erklärt Pressereferentin Katrin Rüter de Escobar.

Für den bundesweiten Durchschnitt liegt der Index 100 zugrunde (siehe Tabelle unten). Je höher der Wert, desto häufiger und größer die Schäden. „Man kann aber nicht pauschal sagen, dass in den Bereichen mit hohen Werten die schlechtesten Autofahrer sind“, betont Rüter. Denn in Städten kracht es demnach generell häufiger als auf dem Land. „Und es ist schon entscheidend, wie die Witterungs- oder Straßenverhältnisse sind.“

In kurvenreichen, bergigen oder schneereichen Regionen liegt der Index weit über dem in Nord- und Ostdeutschland. Bundesweit gesehen kommen übrigens die besten Autofahrer aus dem Elbe-Elster-Kreis (69,01) in Brandenburg, der satte 20 Punkte vor „Bayernsieger“ Kronach liegt (89,51). Die Einstufung hat Folgen für jeden Autofahrer: Die Regionalklassen sind mitentscheidend, wie viel die Anbieter für die Versicherung des Fahrzeugs verlangen.

Stefan Dorner (tz)

Zulassungsbezirke und Autokennzeichen Index +/- Vorjahr Regionalklasse
1. Kronach (KC) 89,51 -2,11 2
2. Lichtenfels (LIF) 89,78 -2,45 2
3. Bad Kissingen (KG) 91,49 -3,72 3
4. Bamberg/Land (BA) 91,72 -1,69 3
5. Unterallgäu (MN) 93,12 -1,61 3
6. Coburg/Land (CO) 93,84 -1,23 4
7. Neustadt/Waldnaab (NEW) 94,56 -1,51 4
8. Kitzingen (KT) 94,77 0,25 4
9. Würzburg/Land (WÜ) 95,59 -0,62 4
10. Memmingen (MM) 95,80 0,57 5
11. Main-Spessart (MSP) 95,81 -0,88 5
12. Haßberge (HAS) 95,90 -4,39 5
13. Ansbach/Land (AN) 95,93 -1,62 5
14. Donau-Ries (DON) 95,93 -3,01 5
15. Neu-Ulm (NU) 97,44 1,18 5
16. Bamberg/Stadt (BA) 97,45 3,92 5
17. Tirschenreuth (TIR) 97,58 -2,63 5
18. Amberg-Sulzbach (AS) 98,08 -2,85 5
19. Miltenberg (MIL) 99,23 0,61 6
20. Wunsiedel (WUN) 99,44 0,53 6
21. Erlangen-Höchstadt (ERH) 99,70 -3,20 6
22. Kulmbach (KU) 100,17 2,51 6
23. Roth (RH) 101,09 -2,57 7
24. Aschaffenburg/Land (AB) 101,31 -1,07 7
25. Dillingen/Donau (DLG) 101,58 1,14 7
26. Neustadt/Aisch-Bad Windsheim (NEA) 101,77 -0,29 7
27. Weißenburg-Gunzenhausen (WUG) 101,89 -2,02 7
28. Freising (FS) 102,21 1,38 7
29. Regensburg/Land (R) 102,53 1,36 7
30. Lindau (LI) 102,74 -0,11 7
31. Eichstätt (EI) 102,86 -0,71 7
32. Moosburg (FS) 103,00 1,26 7
33. Schweinfurt/Land (SW) 103,10 -3,25 7
34. Oberallgäu (OA) 103,30 0,83 7
35. Rottal/Inn (PAN) 103,45 -2,20 7
36. Hof/Land (HO) 103,50 0,61 7
37. Rhön-Grabfeld (NES) 103,51 -2,57 7
38. Dingolfing-Landau (DGF) 103,69 1,94 7
39. Bayreuth/Land (BT) 103,83 -2,33 7
40. Straubing-Bogen (SR) 104,01 4,48 8
41. Ebersberg (EBE) 104,05 0,77 8
42. Fürstenfeldbruck (FFB) 104,17 0,33 8
43. Kelheim (KEH) 104,25 -0,58 8
44. Erlangen/Stadt (ER) 104,55 -0,43 8
45. Forchheim (FO) 104,74 -0,85 8
46. Würzburg Stadt (WÜ) 105,09 1,17 8
47. Landsberg/Lech (LL) 105,15 1,44 8
48. Regensburg Stadt (R) 105,37 1,74 8
49. Neuburg-Schrobenhausen (ND) 105,40 2,64 8
50. Landshut/Land (LA) 105,46 -0,96 8
51. Augsburg/Land (A) 105,48 0,78 8
52. Garmisch-Partenkirchen (GAP) 105,78 0,05 8
53. Aschaffenburg/Stadt (AB) 107,58 -1,76 9
54. Nürnberger Land (LAU) 107,75 -2,79 9
55. München/Land (M) 108,47 0,48 9
56. Landshut/Stadt (LA) 108,48 3,29 9
57. Coburg/Stadt (CO) 108,49 1,72 9
58. Rosenheim/Land (RO) 108,50 -0,24 9
59. Schwandorf (SAD) 108,62 0,74 9
60. Deggendorf (DEG) 108,88 -1,47 9
61. Günzburg (GZ) 108,95 0,88 9
62. Hof/Stadt (HO) 108,96 -0,94 9
63. Neumarkt/Oberpfalz (NM) 109,17 -0,14 9
64. Bad Tölz-Wolfratshausen (TÖL) 109,36 -0,34 9
65. Erding (ED) 109,40 1,65 9
66. Ostallgäu (OAL) 110,04 -3,38 9
67. Ansbach/Stadt (AN) 110,11 1,12 9
68. Weiden/Oberpfalz (WEN) 110,13 3,22 9
69. Regen (REG) 110,14 0,07 9
70. Amberg/Stadt (AM) 110,22 5,30 9
71. Weilheim-Schongau (WM) 110,22 2,69 9
72. Freyung-Grafenau (FRG) 110,29 -1,57 9
73. Passau/Land (PA) 110,63 2,65 9
74. Pfaffenhofen/Ilm (PAF) 111,12 0,75 10
75. Aichach-Friedberg (AIC) 111,79 -1,88 10
76. Straubing/Stadt (SR) 112,14 0,86 10
77. Traunstein (TS) 112,18 1,88 10
78. Fürth/Land (FÜ) 112,78 0,42 10
79. Berchtesgadener Land (BGL) 113,97 0,64 10
80. Dachau (DAH) 114,83 -0,88 10
81. Cham (CHA) 114,97 -2,38 10
82. Starnberg (STA) 116,22 2,31 11
83. Ingolstadt (IN) 117,08 0,01 11
84. Kempten/Allgäu (KE) 117,19 1,83 11
85. Bayreuth/Stadt (BT) 117,46 0,33 11
86. Schweinfurt/Stadt (SW) 117,83 1,85 11
87. München/Stadt (M) 118,15 1,05 11
88. Fürth/Stadt (FÜ) 118,24 -0,05 11
89. Altötting (AÖ) 118,25 2,97 11
90. Miesbach (MB) 118,81 1,83 11
91. Rosenheim/Stadt (RO) 119,46 5,04 11
92. Mühldorf (MÜ) 119,93 3,76 11
93. Augsburg/Stadt (A) 120,03 1,24 12
94. Schwabach (SC) 120,28 2,19 12
95. Nürnberg/Stadt (N) 122,23 0,63 12
96. Passau/Stadt (PA) 125,27 5,68 12
97. Kaufbeuren (KF) 139,80 12,31 12

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova

Kommentare