Schulbus und Transporter prallen zusammen

Burgpreppach/Würzburg - Ein mit sieben Grundschulkindern besetzter Schulbus ist am Dienstag nahe Burgpreppach (Landkreis Haßberge) mit einem Transporter zusammengeprallt.

Ein Mädchen musste stationär im Krankenhaus behandelt werden, die beiden anderen Schüler wurden ambulant versorgt. Weitere vier Kinder, die in dem Bus saßen, blieben unversehrt. Die vier Insassen des Transporters wurden ebenfalls verletzt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Nach Erkenntnissen der Polizei Würzburg war der Bus am Morgen nahe Burgpreppach (Landkreis Haßberge) unterwegs. Beim Überqueren der Bundesstraße 303 übersah der 56 Jahre alte Busfahrer offensichtlich den aus Richtung Schweinfurt kommenden Transporter. Trotz Vollbremsung konnte dessen 42 Jahre alter Fahrer einen Zusammenstoß mit dem Schulbus nicht mehr verhindern. Der Transporter einer Zimmerei krachte frontal gegen das Heck des Kleinbusses.

Um die Kinder - die verletzten Schüler sind zwischen sieben und zehn Jahre alt - kümmerte sich anschließend auch der Rektor der Schule. Der Mann verständigte zudem das Schulamt und regte eine psychologische Betreuung an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Lawinenabgänge in Bayern - Verunglückter stirbt in Krankenhaus
Am Sonntag kam es zu drei gefährlichen Lawinenabgängen. Ein 30-Jähriger erlag infolgedessen seinen Verletzungen. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wo Sie vorsichtig …
Drei Lawinenabgänge in Bayern - Verunglückter stirbt in Krankenhaus
Zug prallt frontal gegen Auto: Drei Menschen verletzt
Bei einem Auto-Unfall mit einem Regionalzug, sind am Sonntagabend drei Personen verletzt worden, zwei davon schwer. Die Zugstrecke musste gesperrt werden.
Zug prallt frontal gegen Auto: Drei Menschen verletzt
Mehrere Lawinenabgänge: Ein Toter am Geigelstein
Vier verschüttete Skifahrer konnten gerettet werden, allerdings kam für einen Mann am Geigelstein jede Hilfe zu spät.  
Mehrere Lawinenabgänge: Ein Toter am Geigelstein
Auto fährt in Baustellenende - Arbeiter stirbt
Tragischer Unfall auf der A3: Beim Zusammenstoß eines Autos mit dem Fahrzeug eines Verkehrssicherungsdienstes starb an einer Baustelle ein Arbeiter.
Auto fährt in Baustellenende - Arbeiter stirbt

Kommentare