+
Bürger demonstrieren in Randerath bei Heinsberg gegen den Aufenthalt von Ex-Häftling Karl D. in ihrem Dorf (Archivfoto vom 07.03.2009).

Sextäter Karl D.: Klage gegen Überwachung 

Aachen/Heinsberg - Die Familie des in Heinsberg lebenden Sexualtäters Karl D. klagt dagegen, dass dieser rund um die Uhr von der Polizei überwacht wird.

Lesen Sie auch:

Vergewaltiger aus Bayern bleibt auf freiem Fuß

Das teilte der Anwalt Wolfram Strauch am Montag in Aachen mit. “Die gesetzlichen Voraussetzungen dafür sind nicht gegeben“, sagte Strauch der dpa. Der Täter war nach seiner Haftentlassung bei seinem Bruder und dessen Familie in Nordrhein- Westfalen untergekommen. Durch die ständige Überwachung fühlt sich die Familie schikaniert. Der Mann wird auch nach seiner Entlassung noch als gefährlich eingestuft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf A73: Motorradfahrer stürzt und kracht gegen Leitplanke
Ein Mann ist am Samstag mit seinem Motorrad auf der Autobahn tödlich verunglückt. Er stürzte bei Nürnberg aus zunächst ungeklärter Ursache, wie die Polizei mitteilte.
Tödlicher Unfall auf A73: Motorradfahrer stürzt und kracht gegen Leitplanke
Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Acht Mal hat es in Marktredewitz (Landkreis Wunsiedel) am frühen Samstagmorgen gebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass die Feuer vorsätzlich gelegt wurden.
Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen

Kommentare