Feuerwehreinsatz auf Stammstrecke - S-Bahnen halten nicht am Stachus

Feuerwehreinsatz auf Stammstrecke - S-Bahnen halten nicht am Stachus
+
Tödlicher Unfall bei Krailling.

Tödlicher Unfall bei Krailling

Krailling - Auf der Landstraße zwischen Krailling (Landkreis Starnberg) und Germering ist bei einem Unfall ein Mann (45) getötet worden. Seine gleichaltrige Frau wurde schwer verletzt.

Gegen 15.45 Uhr am Samstag befuhr das Ehepaar aus Ehepaar die Ortsverbindungsstrasse zwischen Germering und Gauting. Etwa 500 Meter vor der Einfahrt zum Kraillinger IVG-Tanklager kam die 45-Jährige nach Polizeiangaben aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Alfa nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Ihr Ehemann auf dem Beifahrersitz war sofort tot.

Der Notarzt konnte die Frau reanimieren. Sie wurde mit schwersten Kopf- und Bauchverletzungen vom Rettungshubschrauber in eine Klinik nach München verbracht. Lebensgefahr besteht nach Aussage der Ärzte nicht mehr.

Am Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von rund 5000 Euro.

mm/tz 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
Auf Tour in Sachsen wurde Hans Söllners Van fast von Sturm „Friederike“ geschrottet. Im Netz sorgt das für gehässige Kommentare. 
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
„Friederike“: Pausenlose Einsätze für Feuerwehr und Polizei in Bayern
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“: Pausenlose Einsätze für Feuerwehr und Polizei in Bayern
Arbeiten mit Gegenwind: Diese Bayern trotzten „Friederike“
Wer am Donnerstag draußen schuften musste, war nicht zu beneiden. Vier Menschen haben uns verraten, wie sie ihren Arbeitstag mit Gegenwind erlebt haben.
Arbeiten mit Gegenwind: Diese Bayern trotzten „Friederike“
Rauschgiftfahnder nehmen neun Tatverdächtige fest
Nach einer Razzia im Drogenmilieu in Unterfranken haben Rauschgiftfahnder neun Tatverdächtige festgenommen. Bei der Aktion wurden zwölf Wohnungen durchsucht.
Rauschgiftfahnder nehmen neun Tatverdächtige fest

Kommentare