+
Monika Hohlmeier hat den Einzug ins EU-Parlament geschafft.

Wegen Hohlmeier? Massive CSU-Verluste in Oberfranken

Nürnberg - Der Streit über die Nominierung der früheren Kultusministerin Monika Hohlmeier hat die CSU in Oberfranken bei der Europawahl offensichtlich Tausende von Stimmen gekostet.

Mit einem Verlust von 12,5 Prozentpunkten mussten die Christsozialen in dem Regierungsbezirk deutlich stärkere Stimmenverluste verkraften als die Landespartei. Mit einem Stimmenanteil von 45,9 Prozent rutschte die CSU zugleich deutlich unter die 50-Prozent-Marke.

In Oberfranken war Hohlmeier ( CSU ) auf Betreiben von CSU-Chef Horst Seehofer als EU -Kandidatin platziert und auf den aussichtsreichen sechsten Listenplatz gesetzt worden. Dies hatte bei der Parteibasis in der Region für erheblichen Unmut gesorgt, da sie sich übergangen fühlte.

Einen weiteren Bedeutungsverlust musste die SPD in ihrer einstigen Hochburg hinnehmen. Die Sozialdemokraten verloren 2,7 Prozentpunkte und kamen nur noch auf 16,7 Prozent. Von dem Verlust der beiden großen Parteien profitierten neben den Freien Wählern auch die FDP .

Die FW brachte es im ersten Anlauf auf 9,4 Prozent, die FDP auf 9,0 Prozent, was einem Stimmenzuwachs von 5,4 Prozentpunkten entspricht.

Die Grünen konnten ihren Stimmenanteil von vor fünf Jahren mit 8,4 Prozent (plus 0,2 Punkte) leicht verbessern.

Die Wahlbeteiligung lag mit 42,3 Prozent um 2,2 Punkte höher als bei der EU -Wahl im Jahr 2004.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Drama in Tirol: Bei einer Bergtour in Tirol ist ein Bayer tödlich verunglückt.
200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht

Kommentare