+
Die Serie brutaler Übergriffe von Jugendlichen an Passanten geht weiter.

Wieder Passanten von Jugendlichen niedergeschlagen

Dachau/Ingolstadt - Die Serie brutaler Übergriffe jugendlicher Gewalttäter auf arglose Passanten reißt nicht ab.

Vier Jugendliche im Alter von etwa 17 Jahren haben in der Nacht zum Samstag vor einem Lokal in Dachau zwei 19-jährige Männer, einen Anlagenmechaniker und einen Dachdecker, zusammengeschlagen und schwer verletzt, wie das Polizeipräsidium in Ingolstadt mitteilte. Die beiden 19-Jährigen mussten mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Sie hatten sich geweigert, den Jugendlichen Geld zu geben, das diese unverfroren verlangt hatten. Einem der Opfer, das schon auf dem Boden lag, raubte ein offenbar zu den Schlägern gehörendes Mädchen, das während der Prügelei hinzugekommen war, 60 Euro und die Ausweispapiere. Anschließend flüchteten die fünf Täter in Richtung Papierfabrik. Die Fahndung nach den Tätern verlief zunächst erfolglos.

Die kriminellen Jugendlichen waren mit schwarzer Lederjacke, rot-weiß-schwarzer Motorradjacke und Felljacke bekleidet. Das Mädchen war ca. 1,60 Meter groß, trug blaue Jeans, ein rotes Oberteil und eine hellgrüne Jacke mit Kapuze.

Die Polizei in Dachau bittet um sachdienliche Hinweise nter Tel. 08141/612-0.

In den vergangenen Monaten hatten sich vor allem in München, aber auch in anderen bayerischen Orten, Übergriffe junger Leute auf Zufallsopfer gehäuft. Im September war in München der Geschäftsmann Dominik Brunner am S-Bahnhof Solln von Heranwachsenden totgeprügelt worden. Brunner hatte sich zuvor schützend vor vier Teenager gestellt, die von den jungen Männern bedroht wurden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt
Im Zillertal hat sich ein Skitourengeher aus Erlangen am Sonntag bei einem 100-Meter-Sturz schwer verletzt. Der 38-Jährige war ohne Skier an einem Grat ausgerutscht.
Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt
Tödliches Überholmanöver: Zwei Motorräder prallen frontal auf Auto
Ein Überholmanöver zweier Motorradfahrer endetet tragisch. Beim Frontalzusammenstoß mit einem Auto kam einer der beiden ums Leben.
Tödliches Überholmanöver: Zwei Motorräder prallen frontal auf Auto
Bewegende Feier für totgeprügelten Maurice: „Ein blühendes Leben verschwand“
Der Tod des 15-jährigen Maurice hat die kleine Gemeinde Obernzell tief erschüttert. Am Samstag haben neben seiner Familie rund 300 Trauernde Abschied von ihm genommen.
Bewegende Feier für totgeprügelten Maurice: „Ein blühendes Leben verschwand“
Auf der A3 beim Kreuz Deggendorf: Autofahrer stirbt nach Unfall mit Sattelzug
Am Samstag kollidierte ein 76 Jahre alter Autofahrer mit einem Sattelzug auf der A3 beim Kreuz Deggendorf. Im Krankenhaus erlag er am Sonntag seinen Verletzungen.
Auf der A3 beim Kreuz Deggendorf: Autofahrer stirbt nach Unfall mit Sattelzug

Kommentare