+
Die Zahl der Delikte im Bereich Computerkriminalität ist gestiegen.

Zeitung: Kriminalität in Bayern zurückgegangen

Fürth - Die Kriminalität ist in Bayern unter das Niveau von 1992 gesunken - wenn man von der von der Computerkriminalität absieht.

Das berichtet die “Welt am Sonntag“ und beruft sich auf die Kriminalitätsstatistik 2010, die Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) an diesem Montag in München vorstellen will. Fürth ist der Auswertung zufolge die sicherste Großstadt im Freistaat. Der Statistik zufolge kommen in Fürth 5934 Kriminalitätsfälle auf 100 000 Einwohner. Erlangen liegt auf Platz zwei mit 6545 Straftaten.

In München und Würzburg ist dagegen die Anzahl der Straftaten leicht gestiegen. Dieser Anstieg sei aber vor allem darauf zurückzuführen, dass sogenannte Leistungserschleichungen - also zum Beispiel Schwarzfahren in Bus und Bahn - verstärkt angezeigt werden. München gilt aber weiterhin als die sicherste Millionenstadt Deutschlands.

Die Gesamtzahlen für Bayern und weitere Details waren zunächst nicht bekannt und sollen erst am Montag offiziell vorgestellt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
Ein Geisterfahrer hat am Montag auf der Autobahn 7 im Allgäu mehrere Autos gestreift und ist dann mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen.
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Die Polizei ermittelt gegen einen Drogenring, der Kokain über Bananenkisten an Supermärkte liefert. Es geht um Waren im Wert von zehn Millionen Euro.
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Knapp ein Jahr nach dem Unfall, der zwei junge Frauen das Leben kostete, steht der Fahrer des anderen Autos vor Gericht. Auch ein anderer Mann muss sich verantworten.
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden

Kommentare