+
Der Angeklagte Ex-Zeitsoldat muss lebenslang in Haft.

Zersägte Frauenleiche: Lebenslange Haft für Zeitsoldat

Kempten - Im Kemptener Prozess um eine zersägte Frauenleiche ist der Angeklagte am Mittwoch wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Lesen Sie dazu:

den ausführlichen Bericht über den Fall

Das Landgericht Kempten Gericht stellte zusätzlich die besondere Schwere der Schuld des 28-Jährigen fest und folgte damit dem Antrag der Staatsanwaltschaft. Die Verteidigung hatte auf Totschlag plädiert. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der ehemalige Zeitsoldat aus Füssen im August 2008 seine 23-jährige Freundin erwürgt hat. Danach hatte er die Leiche zerstückelt und die Leichenteile im Wald vergraben. Der Beschuldigte hatte die Tat gestanden.

Bilder vom Prozess

Prozess: Freundin erwürgt und zerstückelt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Bei einem Unfall in Reischach sind zwei Schülerinnen getötet worden. Beim Überqueren der Straße sind sie von einem Fahrzeug angefahren worden. Die Staatsanwaltschaft …
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Viel zu schnell ist ein Raser bei nasser Fahrbahn unterwegs gewesen und hat einen Unfall verursacht, bei dem zwei Kinder gestorben sind. Er kommt glimpflich davon.
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe
Ein Auto kam in Hof erst im Schaufenster einer Sportgeschäfts zu stehen. Und das, weil der Fahrer die Handbremse vergessen hat.
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe

Kommentare