Mit mieser Masche in die Sexfalle gelockt 

Pfaffenhofen - Mit einer äußerst dreisten Masche hat ein 44-Jähriger Frauen in die Sexfalle gelockt: Er versprach lukrative Verträge in der Pornoindustrie. Doch er wollte etwa anderes...

Auf Internetplattformen versprach der 44-jährige Mann aus dem Landkreis Pfaffenhofen lohnende Verträge in der Pornobranche. Bei einer der Verabredungen schlug die Polizei jetzt zu.

Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, hatte der 44-Jährige am Sonntag wieder eine Frau mit leeren Versprechungen zu einem Date gelockt. Auch ihr hatte er einen Spitzenverdienst über Verträge in der Pornoindustrie versprochen. Wie die Polizei Geisenfeld berichtet, hat der Mann in den vergangenen zwei Jahren auf diese Masche mindestens acht Frauen zum Sex überreden können. Die Ermittler gehen allerdings davon aus, dass er noch viel mehr Frauen in die Falle gelockt hat...

Den Kontakt zu seinen Opfern stellte der Täter laut Polizei im Internet her. Dort versprach er neben den Filmverträgen auch tolle Reisen zu Aufnahmen in Dubai oder auf den Malediven...

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare