Warme Temperaturen

Milder Winter Problem für bayerische Landwirte

München - Für Mais, Kartoffeln und Zuckerrüben könnte der fehlende Frost zum Problem werden. Beim Wintergetreide sorgen die Temperaturen dagegen für gute Startbedingungen.

Der milde Winter lässt die Landwirte auf eine gute Ernte hoffen, führt aber auch zu Problemen. Beim Wintergetreide sorgen die Temperaturen für gute Startbedingungen und lassen erste Pflanzen blühen, wie der Bayerische Bauernverband am Donnerstag in München mitteilte.

Holzernte erschwert

Für Mais, Kartoffeln und Zuckerrüben könne der fehlende Frost jedoch zum Problem werden. Die grobe Bodenstruktur erschwere den Pflanzen das Wachstum; Frost könnte die Erdklumpen in feine Krümel sprengen.

Auch die Waldbauern wünschen sich leichten Bodenfrost. Denn der nasse, aber nicht gefrorene Boden erschwere die Holzernte. Außerdem könnten sich bei Temperaturen ab 12 Grad Schädlinge wie etwa der Borkenkäfer leichter verbreiten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Vor rund einem Jahr gehörte Linus Förster noch zu den führenden Köpfen der SPD in Bayern - nun droht ihm wegen mehrerer mutmaßlichen Sexualverbrechen eine langjährige …
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Weil ein Mitarbeiter das Tor einer Schleuse deutlich zu früh schloss, entstand womöglich ein immenser Schaden an einem Schiffsrumpf.  
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor

Kommentare