Warme Temperaturen

Milder Winter Problem für bayerische Landwirte

München - Für Mais, Kartoffeln und Zuckerrüben könnte der fehlende Frost zum Problem werden. Beim Wintergetreide sorgen die Temperaturen dagegen für gute Startbedingungen.

Der milde Winter lässt die Landwirte auf eine gute Ernte hoffen, führt aber auch zu Problemen. Beim Wintergetreide sorgen die Temperaturen für gute Startbedingungen und lassen erste Pflanzen blühen, wie der Bayerische Bauernverband am Donnerstag in München mitteilte.

Holzernte erschwert

Für Mais, Kartoffeln und Zuckerrüben könne der fehlende Frost jedoch zum Problem werden. Die grobe Bodenstruktur erschwere den Pflanzen das Wachstum; Frost könnte die Erdklumpen in feine Krümel sprengen.

Auch die Waldbauern wünschen sich leichten Bodenfrost. Denn der nasse, aber nicht gefrorene Boden erschwere die Holzernte. Außerdem könnten sich bei Temperaturen ab 12 Grad Schädlinge wie etwa der Borkenkäfer leichter verbreiten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendlicher trägt Waffe im Hosenbund und löst Polizeieinsatz aus
Mehrere Waffen waren am Bahnhof auf einen Jugendlichen gerichtet, der eine Waffe in seinem Hosenbund trug. Dabei war die gar nicht so gefährlich, wie sie schien.
Jugendlicher trägt Waffe im Hosenbund und löst Polizeieinsatz aus
Diesel-Fahrverbote: In Bayern weiter viel Widerstand 
Das Bundesverwaltungsgericht entscheidet über das Diesel-Fahrverbot in Großstädten. Die bayerische Staatsregierung plädiert für andere Lösungen. Zur Verbesserung der …
Diesel-Fahrverbote: In Bayern weiter viel Widerstand 
Streitthema Kopftuch: Daran müssen sich Richter künftig halten
Richter und Staatsanwälte in Bayern dürfen in Verhandlungen weiterhin keine Kopftücher tragen.
Streitthema Kopftuch: Daran müssen sich Richter künftig halten
Biersee am Kreisverkehr: Lkw verliert 500 Radlerkisten
Eine Ladung mit 500 Radlerkisten war in einer Kurve auf die Fahrbahn gekippt und verursachte einen Biersee am Kreisverkehr.
Biersee am Kreisverkehr: Lkw verliert 500 Radlerkisten

Kommentare