Im Allgäu

13 Millionen Euro Verlust: Zwei Kliniken schließen

Kaufbeuren - Wegen eines Millionendefizits sollen im Allgäu zwei Krankenhäuser geschlossen werden. Die medizinische Versorgung soll durch drei andere Kliniken in der Region gestemmt werden.

Betroffen sind die Kliniken in Marktoberdorf und Obergünzburg, die zum Klinikverbund Ostallgäu-Kaufbeuren mit derzeit fünf Krankenhäusern gehören. Wie das Kommunalunternehmen am Freitag mitteilte, erhofft sich der Verwaltungsrat durch die Schließung der beiden Häuser eine wirtschaftliche Sanierung des Unternehmens. Bereits seit Jahren würden Verluste in Millionenhöhe erwirtschaftet, im Jahr 2012 waren es 13 Millionen Euro. Durch den Erhalt der Kliniken in Füssen, Kaufbeuren und Buchloe sei die medizinische Versorgung im Landkreis weiterhin gewährleistet.

Der lebensrettende Pieks: Diese Risikogruppen sollten sich gegen Grippe impfen lassen

Der lebensrettende Pieks: Diese Risikogruppen sollten sich gegen Grippe impfen lassen

Bereits vor zwei Jahren gab es den Beschluss, die Klinik in der Kreisstadt Marktoberdorf zu schließen. Dies war auf massive Proteste in der Bevölkerung gestoßen, die in einem Bürgerentscheid gipfelten. Die Klinik stellte schließlich ihren stationären Betrieb ein, eröffnete jedoch ein ambulantes Operations-Zentrum.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Bei einem schweren Unfall in Zirndorf ist am Mittwoch eine Seniorin ums Leben gekommen. Sie war mit ihrem Fahrrad unterwegs, als sie ein Auto übersah.
Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Schon 2080 könnte das ewige Eis auf der Zugspitze komplett geschmolzen sein. Das zeigen Berechnungen des Landesamts für Umwelt. Lässt sich das hinauszögern – oder …
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Ein Autofahrer ist in Fürth ausgerastet, weil Sanitäter seinen Wagen zugeparkt hatten. Er schnappte sich die Schlüssel und fuhr das Rettungsfahrzeug weg. Dabei beließ er …
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring
Mehrere Jahre waren die Ermittler der Bande auf der Spur. Nun haben sie 18 Verdächtige festgenommen, die als Schlepper Flüchtlinge nach Europa brachten. 
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring

Kommentare