Millionen-Sanierungsfonds für evangelische Kirchen

Rosenheim - Mit der einstimmigen Verabschiedung des 775-Millionen-Euro-Haushalts für 2012 ist die Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (ELKB) zu Ende gegangen.

 Die Mitglieder des protestantischen Kirchenparlaments im Freistaat segneten auch die Schaffung eines 150 Millionen Euro umfassenden Sanierungsfonds bis 2014 ab - damit sollen rund 1750 Kirchengebäude unterhalten werden. Bereits im kommenden Jahr sind dafür 50 Millionen Euro im Haushalt vorgesehen.

Die gut 100 Synodalen wollten am Ende ihres Herbsttreffens noch eine Erklärung zum Schutz benachteiligter Jugendlicher und dauerhaft arbeitsloser Menschen verabschieden.

Bereits am Montag hatte der Arbeitskreis Bekennender Christen in Bayern (ABC) Synodenpräsidentin Dorothea Deneke-Stoll eine Resolution übergeben, die sich gegen das Zusammenleben gleichgeschlechtlicher Paare in Pfarrhäusern wendet. Mehr als 8000 evangelische Christen hätten damit bekundet, dass es im bayerischen Pfarrdienstrecht zu keiner Gleichstellung homosexueller Lebensgemeinschaften mit Ehe und Familie kommen dürfe. Das Reizthema werde die evangelische Kirche in Bayern weiter beschäftigen, hieß es.

Der neue evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm hatte sich in seinem ersten Rechenschaftsbericht für eine politisch engagierte Kirche stark gemacht. “Wer fromm ist, muss auch politisch sein“, sagte er zu den Synodalen. Ausdrücklich verteidigte er - trotz Kritik aus den eigenen Reihen - die Unterschriftenaktion der ELKB für eine Transaktionssteuer auf Börsengewinne. Bedford-Strohm kündigte zudem an, künftig das Internet und besonders die sozialen Netzwerke stärker für die Glaubensverkündung zu nutzen.

Die nächste Synode ist vom 18. bis 22. März 2012 in Augsburg. Der evangelischen Landeskirche gehören derzeit rund 2,6 Millionen Mitglieder in gut 1500 Kirchengemeinden an. Die Synode bildet mit Landesbischof, Landeskirchenrat und Landessynodalausschuss die Leitung der ELKB in Bayern. Zu ihren Aufgaben zählen die kirchliche Gesetzgebung und die Verabschiedung des Haushalts. Auch die Wahl des Landesbischofs ist Sache der Synode.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Staatsanwaltschaft plädiert auf lebenslang für Reichsbürger
Als „einen nicht unbegabten Schauspieler“ beschreibt Staatsanwalt Held den angeklagten Reichsbürger Wolfang P. Er fordert dessen lebenslange Haft wegen Mordes.
Staatsanwaltschaft plädiert auf lebenslang für Reichsbürger
35-Jährige vermisst: Hinweise auf Verbrechen liegen vor
Vor zwei Monaten ist eine 35-Jährige in Memmingen verschwunden. Die Frau ist vermutlich Opfer eines Verbrechens geworden. Die Polizei sucht nach Zeugen.
35-Jährige vermisst: Hinweise auf Verbrechen liegen vor
Abgerutscht: Rentner tot in Fluss gefunden
Als er am Mittwoch einen Spaziergang machte, rutschte der 78-jährige Senior am Flussufer ab und konnte sich nicht befreien. Erst einige Zeit später wurde er gefunden - …
Abgerutscht: Rentner tot in Fluss gefunden
Dieser Fund auf dem Wäscheständer führte zur Festnahme eines Paares
Wegen eines lauten Streits riefen Nachbarn eines niederbayerischen Paares die Polizei. Während die Beamten schlichteten, wurden sie auf den Wäscheständer in der Wohnung …
Dieser Fund auf dem Wäscheständer führte zur Festnahme eines Paares

Kommentare