+
Der Allgäu Airport bekommt ein neues Hotel. 

Millionenprojekt: Allgäu Airport bekommt neues Hotel

Memmingerberg - Am Allgäu Airport bei Memmingen soll ein neues Hotel mit dazugehörigem Park gebaut werden. Ein Millionenprojekt.

Ein großes Projekt ist am Allgäu Airport geplant. Wie die Geschäftsführung des Regionalflughafens am Dienstag mitteilte, will der Memminger Unternehmer und Flughafen-Gründungsgesellschafter Alois Berger mehr als sechs Millionen in den Bau des Hotels Euro investieren.

Auf dem Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes Memmingerberg sollen auf einem rund 7,5 Hektar großen Grundstück mit altem Baumbestand ein 52-Zimmer-Hotel samt öffentlichem Park entstehen. Das ehemalige Offizierscasino soll in ein Restaurant umgebaut werden, hinzu kommt den Angaben zufolge ein Biergarten für rund 400 Besucher. "Der Flughafen wird dadurch noch mehr mit Leben erfüllt", sagte Ralf Schmid von der Airport-Geschäftsführung laut Mitteilung. Insbesondere das Hotel füge sich gut in die bestehende Infrastruktur des Allgäu Airport ein.

Die Entwicklung des noch jungen Regionalflughafens hatte im August einen Rückschlag erlitten. Die Fluggesellschaft Air Berlin will zum Start des Winterflugplans am 1. November ihre einzige innerdeutsche Verbindung vom Allgäu nach Berlin streichen.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei will hart durchgreifen, wenn Fahrer keine Rettungsgasse bilden
In den kommenden Wochen will die Polizei im südlichen Oberbayern härter gegen „Rettungsgassenverweigerer“ durchgreifen. Lesen Sie, was geplant ist. 
Polizei will hart durchgreifen, wenn Fahrer keine Rettungsgasse bilden
Diebstahl-Prozess gegen Polizisten eingestellt
Die Staatsanwaltschaft hatte ihn wegen Diebstahls angeklagt. Doch nun wurde der Prozess gegen den Polizisten gegen eine Auflage eingestellt. 
Diebstahl-Prozess gegen Polizisten eingestellt
22-jährige Frau stirbt in Asylunterkunft - wegen ihres Sohnes kommt es zu Tumulten
In einer Rosenheimer Asylbewerberunterkunft kam es zu einem Großeinsatz der Polizei mit Verletzten. Die Bewohner wollten dem Jugendamt einen Zweijährigen nicht …
22-jährige Frau stirbt in Asylunterkunft - wegen ihres Sohnes kommt es zu Tumulten
Kokainfund nach Ruhestörung
Eigentlich sollte die Polizei wegen einer Ruhestörung kommen. Nachdem sie dort einen verdächtigen Gegenstand bemerkten, wurde daraus eine Hausdurchsuchung. 
Kokainfund nach Ruhestörung

Kommentare