1 von 1

Biergarten und Gaststätte zerstört

Millionenschaden bei Brand in Allgäuer Hotel

Oberstdorf - Rund zwei Millionen Euro Schaden - das ist die Bilanz des Brands eines Hotels in Oberstorf. Biergarten und Gaststätte wurden vollständig zerstört.

Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Bei dem Brand des Hotels „In der Traube“ in der Fußgängerzone waren am Mittwochabend im Allgäu drei Menschen leicht verletzt worden. Brandursache war ein technischer Defekt an einer Heizbirne. Über die Terrasse breitete sich das Feuer schnell bis zum Hauptgebäude aus.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Auto fällt auf Bahngleise: Strecke München-Salzburg teilweise gesperrt
Glück im Unglück hatte ein Autofahrer und seine Beifahrerin am Mittwochnachmittag. Beide verletzten sich nur mittelschwer, als sie auf Gleise abstürzten.
Auto fällt auf Bahngleise: Strecke München-Salzburg teilweise gesperrt
70-Jähriger verstirbt nach schwerem Unfall - Bilder
Am späten Freitagnachmittag kam es bei Haag in Oberbayern zu einem schweren Verkehrsunfall, in dessen Folge ein 70 Jahre alter Mann verstarb.
70-Jähriger verstirbt nach schwerem Unfall - Bilder
Waldbrandgefahr: Luftrettungsstaffel beobachtet Oberbayern 
Die Waldbrandgefahr ist enorm hoch, in Oberbayern gilt die höchste Warnstufe. Luftbeobachter sollen Brände schon frühzeitig entdecken. Ein Rundflug mit der Staffel …
Waldbrandgefahr: Luftrettungsstaffel beobachtet Oberbayern 
Drei Hallen in Flammen - Explosionsgefahr
Achtung, Explosionsgefahr im Landkreis Günzburg. Ein Bauernhof steht in Flammen, eine Biogas-Anlage grenzt an. 
Drei Hallen in Flammen - Explosionsgefahr

Kommentare