+
Auf der A96 bei Mindelheim überschlug sich ein Mann mit seinem Auto.

Richtung München

A96: Mann (27) überschlägt sich mit Auto - als die Feuerwehr eintrifft, passiert ein zweites Unglück

Ein Autofahrer nickte in der Nacht auf Freitag auf der A96 Richtung München kurz ein - mit schweren Folgen. Sein Wagen überschlug sich. Als die Retter vor Ort waren, ging das Unglück aber noch weiter.

Mindelheim - Ein 27 Jahre alter Autofahrer hat sich aus Müdigkeit mit seinem Fahrzeug auf der Autobahn 96 überschlagen und dabei leicht verletzt. Der Mann kam zunächst bei Mindelheim (Landkreis Unterallgäu) von der Fahrbahn ab, sein Fahrzeug überschlug sich und blieb nach Polizeiangaben auf dem Dach liegen. Er kam in der Nacht auf Freitag in ein Krankenhaus.

Ein 69-Jähriger übersah die Unfallstelle und krachte in ein Feuerwehrauto. Der Fahrer und seine Frau kamen ebenfalls mit leichten Verletzungen in ein Klinikum. An dem Einsatzfahrzeug entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro. Die A96 war in Richtung München für zwei Stunden gesperrt.

lby

Lesen Sie auch:

Unbekleidete Frau treibt in der Donau - Rettung nimmt unerwartete Wendung

Linienbusse kollidieren in der Nähe von Fürth: Schüler unter den Verletzten - Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst

Überlebenskampf am Bahngleis in Euerdorf: Frau muss drei Stunden kriechen, bis sie jemand sieht

Auch interessant

Kommentare