+
Aufgrund eines schweren Unfalls ist die A 92 in Fahrtrichtung München voll gesperrt. 

Autobahn nach Massencrash gesperrt

Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92

Fünf Fahrzeuge waren am Donnerstagmorgen in einen Unfall auf der Autobahn 92 nahe Wörth an der Isar (Landkreis Landshut) verwickelt. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt.

Wörth an der Isar - Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen auf der Autobahn 92 nahe Wörth an der Isar (Landkreis Landshut) sind am Donnerstagmorgen mindestens zwei Menschen schwer verletzt worden. Das Auto einer 55-Jährigen wurde von der Fahrbahn geschleudert und blieb erst hinter einem Wildschutzzaun liegen, wie die Polizei mitteilte. Sie und ihr 32 Jahre alter Beifahrer wurden verletzt. Die 31-jährige, die mit ihrem Wagen auf das Auto der 55-Jährigen aufgefahren war, blieb unversehrt.

Infolge des Unfalls ereignete sich auf der Überholspur ein weiterer Crash mit drei Fahrzeugen, jedoch ohne Verletzte. Unter anderem weil ein Rettungshubschrauber auf der Autobahn landete, wurde die A92 am Vormittag in Fahrtrichtung München für knapp zwei Stunden gesperrt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Nazi-Skandal in BMW-Werk? Sprecher äußert sich zu Hitler-Bild und „Sieg Heil“-Begrüßung
Im BMW-Werk Landhut kam es zu zwei Vorfällen im rechtsextremen Bereich. Ein „Sieg Heil“-Gruß und ein Hitler-Gedenkbild sorgen für Aufsehen. Das Unternehmen hat sich nun …
Nazi-Skandal in BMW-Werk? Sprecher äußert sich zu Hitler-Bild und „Sieg Heil“-Begrüßung
Bei Kaufhof im Angebot: Hersteller ruft Lederhose zurück - sie zu tragen, kann unangenehme Folgen haben
Schocknachricht für alle, die eine bestimmte Lederhose bei Kaufhof gekauft haben: Ein bayerischer Trachtenhersteller ruft eine seiner Lederhosen zurück. Sie zu tragen, …
Bei Kaufhof im Angebot: Hersteller ruft Lederhose zurück - sie zu tragen, kann unangenehme Folgen haben
Todes-Rätsel nach drei Jahren gelöst - durch traurige Entdeckung
Nach dreijähriger Fahndung ist die Identität eines mysteriösen Toten in Unterfranken geklärt. Durch eine traurige Entdeckung.
Todes-Rätsel nach drei Jahren gelöst - durch traurige Entdeckung
Mann (19) verbrennt nach Unfall in eigenem Auto
Den Rettungskräften muss sich sich ein grausames Bild geboten haben: In der Nähe von Biburg im niederbayerischen Landkreis Kelheim ist ein 19-Jähriger in seinem Auto …
Mann (19) verbrennt nach Unfall in eigenem Auto

Kommentare