Sex-Attacke in Skihütte: Täter ist erst 15!

Bregenz - Ein siebenjähriger Bub ist in der Toilette eines Berggasthofes im Vorarlberger Skigebiet Golm sexuell missbraucht worden. Der Täter wurde bereits geschnappt. Es handelt sich um einen 15-Jährigen aus Oberfranken!

Wie die Kronen-Zeitung berichtet, ereignete sich die Tat am vergangenen Donnerstag. Der Bub hatte die Klotür nicht abgeschlossen. Das nutzte der 15-Jährige. Er drängte sich in die Kabine, bedrohte sein Opfer und missbrauchte es. Aus Angst vor Schlägen ließ der arme Bub alles über sich ergehen. Während der Sextäter danach seelenruhig zu seiner Familie zurückkehrte, die währenddessen beim Mittagessen saß, fand man den Siebenjährigen später geschockt und verletzt im Klo sitzend.

Mit einem hatte der 15-Jährige dann aber wohl nicht gerechnet: Das Opfer konnte seinen Peiniger detailliert beschreiben. Besondere Kennzeichen: sein kurzes, blondes Haar und seine Zahnspange! Und tatsächlich, am Freitag fiel einer jungen Beamtin ein solcher Junge auf. Der 15-Jährige gestand sofort. Es war nicht seine erste Tat. Er soll auch in Bayern schon auffällig geworden sein.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund

Kommentare