+
Erzbischof Reinhard Marx

Missbrauch: Marx warnt vor Pauschalurteilen

Passau - In der Debatte um die Missbrauchsfälle in katholischen Einrichtungen hat der Münchner Erzbischof Reinhard Marx vor Pauschalurteilen gewarnt.

Insbesondere sei eine differenzierte Beurteilung der Täter nötig, sagte Marx laut einer Kirchenmitteilung am Montag in Passau. Beim Priester- und Diakonentag in der Diözese Passau betonte der Münchner Oberhirte, der Zölibat als Form des ehelosen Lebens der Priester könne Segen bringen.

Gerade im gegenwärtigen Priesterjahr könne aus der aktuellen Krise Kraft zur Erneuerung erwachsen, sagte Marx. Er rief die Priesterschaft auf zusammenzustehen, wie die Pressestelle der Diözese Passau weiter mitteilte. Der Passauer Bischof Wilhelm Schraml, der bereits eine öffentliche Vergebungsbitte gesprochen hatte, sieht in den “unfassbaren sexuellen Missgriffen oder Misshandlungen“ eine “wirkliche Prüfung“ für die Kirche.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lokführer verhindert Kollision von zwei Zügen am Ammersee
In Utting fahren zwei mit Schülern besetzte Züge auf demselben Gleis ein – Grund wohl unachtsamer Fahrdienstleiter. Der Vorfall erinnert an das Unglück von Bad Aibling.
Lokführer verhindert Kollision von zwei Zügen am Ammersee
Frau tot in der Wohnung - Polizei nimmt Ehemann fest
Ein 58-Jähriger wurde am Donnerstag in Schwandorf vorläufig festgenommen. Die Polizei fand seine Ehefrau tot in der gemeinsamen Wohnung und geht von einer Gewalttat aus.
Frau tot in der Wohnung - Polizei nimmt Ehemann fest
Ticket-Erlöse veruntreut: Ermittlungen gegen Fährmann am Chiemsee
Er soll Einnahmen aus dem Fährbetrieb veruntreut haben. Jetzt wird gegen einen Fährmann am Chiemsee ermittelt, der auch Mitglied im Gemeinderat und Zweiter Bürgermeister …
Ticket-Erlöse veruntreut: Ermittlungen gegen Fährmann am Chiemsee
Jugendlicher trägt Waffe im Hosenbund und löst Polizeieinsatz aus
Mehrere Waffen waren am Bahnhof auf einen Jugendlichen gerichtet, der eine Waffe in seinem Hosenbund trug. Dabei war die gar nicht so gefährlich, wie sie schien.
Jugendlicher trägt Waffe im Hosenbund und löst Polizeieinsatz aus

Kommentare