+
Abt Barnabas Bögle

Abt von Ettal ist wieder im Amt

München/Ettal - Der Abt der Benediktinerabtei Ettal, Barnabas Bögle (53), ist nach seinem Rücktritt im Missbrauchskandal der katholischen Kirche wieder im Amt.

Der Vatikan habe die Wahl des Abtes bestätigt, teilte die Abtei am Montagabend mit. Gleiches gelte für den Prior Maurus Kraß, der wie Bögle im Februar zurückgetreten war. Die Religiosenkongregation der Römischen Kurie hatte die beiden in der vergangenen Woche rehabilitiert.

Abt Barnabas erklärte, er verstehe die Erneuerung der regulären Klosterleitung vor allem als Verpflichtung, mit Offenheit und Entschiedenheit die Aufklärung und Aufarbeitung der Missbrauchsfälle voranzutreiben. Mit erneuerter Kraft stehe man nun für Gespräche zur Verfügung und sei mit Opfern und Opferschutzverbänden in Kontakt.

Zudem soll das Gespräch mit den Opfern gesucht werden, die mit den bisherigen Reaktionen des Klosters unzufrieden gewesen seien, heißt es in der Erklärung. Das Kloster werde sich um eine angemessene Aufarbeitung bemühen. “Wir brauchen Transparenz. Nichts darf vertuscht werden und es darf kein Wegschauen geben“, betonte der Abt.

Die Eltern der Schüler am Benediktinergymnasium Ettal begrüßten die Wiederwahl. Das Ergebnis der Visitation habe das Vertrauen, das die Elternschaft von Anfang an in die Klosterführung gesetzt habe, voll bestätigt, erklärten Elternbeiratsvorsitzender Rudolf Zwink und Elternsprecher Peter Cammerer. Sie unterstützen den Antrag der Abtei an das Kultusministerium, Kraß wieder als Schulleiter einzusetzen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Bei einem Dachstuhlbrand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sechs Menschen leicht verletzt worden.
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen
Immer weniger Menschen wollen in Kirchenchören singen - und nach der Einschätzung von Kirchenmusikern ist das nicht das einzige Problem.
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen

Kommentare