Missbrauch: Strafbefehl gegen Priester

Augsburg - Der Vorwurf wiegt schwer: In Bayern hat erneut ein katholischer Priester einen Strafbefehl wegen Kindesmissbrauchs erhalten. Betroffen ist das Bistum Augsburg .

Wie das Bistum am Donnerstagabend berichtete, ist gegen den Pfarrer von Bobingen und Dekan des Dekanates Schwabmünchen vom zuständigen Amtsgericht ein Strafbefehl wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern sowie sexuellem Missbrauchs Schutzbefohlener erlassen worden.

Sollte der Mann nicht binnen zwei Wochen Widerspruch einlegen, sei er damit zu einer Bewährungsstrafe von neun Monaten verurteilt. Der Geistliche habe seine Ämter niedergelegt. Allerdings sei er schon zuvor vom Ordinariat beurlaubt worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufklärung über „defekte“ Brennelemente im Atomkraftwerk Gundremmingen
Nach den Berichten über Probleme mit Brennelementen im Atomkraftwerk Gundremmingen verlangten die Grünen eine Aufklärung über den Fall. Eine Gefährdung wurde …
Aufklärung über „defekte“ Brennelemente im Atomkraftwerk Gundremmingen
Streit vor Disco eskaliert - Mann schwer verletzt
In einer Disco in Nürnberg kam es zunächst zu kleineren Rangeleien zwischen zwei Gruppen. Nachdem die Mitglieder dem dem Lokal verwiesen wurden, endete der Streit in …
Streit vor Disco eskaliert - Mann schwer verletzt
Staatsregierung: Sorge um bayerische Geburtshilfe im ländlichen Raum
Besonders in ländlichen Regionen müssen werdende Mütter oftmals weite Wege für Ärzte und Hebammen zurücklegen. Die Staatsregierung will dem Problem jetzt ein Ende setzen.
Staatsregierung: Sorge um bayerische Geburtshilfe im ländlichen Raum
Großeinsatz im Klinikum Ingolstadt: Mehrere Verletzte nach Feuer
Am späten Montagabend kam es zu einem Großeinsatz in Ingolstadt: Bei einem Feuer im Klinikum mussten 24 Patienten evakuiert werden
Großeinsatz im Klinikum Ingolstadt: Mehrere Verletzte nach Feuer

Kommentare