13 Frauen betroffen

Missbrauchs-Prozess gegen ehemaligen Chefarzt beginnt im April

Bamberg - Im mutmaßlichen Missbrauchskandal am Bamberger Klinikum beginnt der Prozess gegen einen ehemaligen Chefarzt am 7. April.

Die Strafkammer des Landgerichts habe die Anklage zugelassen, teilte ein Justizsprecher am Donnerstag mit. Ein Urteil dürfte Ende Mai fallen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Arzt Vergewaltigung, sexuelle Nötigung und gefährliche Körperverletzung vor. Er soll Frauen unter dem Vorwand einer angeblichen medizinischen Studie untersucht und sich dabei an ihnen vergangen haben. Zuvor soll er sie mit Medikamenten ruhiggestellt haben. Der inzwischen entlassene Chef der Klinik für Gefäßchirurgie hat die Vorwürfe bestritten und erklärt, nur medizinisch notwendige Untersuchungen vorgenommen zu haben.

Bei den mutmaßlichen Opfern handelt es sich um 13 Frauen im Alter von 17 bis 28 Jahren. Zehn waren Patientinnen des Arztes, zwei Mitarbeiterinnen im Bamberger Krankenhaus, eine Frau stammt aus dem privaten Umfeld des Mediziners. Die Taten soll der 48-Jährige von September 2008 bis Juli 2014 begangen haben. Eine Medizinstudentin, die im Bamberger Krankenhaus ein Praktikum gemacht hatte, hatte den Fall ans Licht gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare