Missbrauchsvorwürfe gegen Priester: Verfahren wegen Verjährung eingestellt

Würzburg - Die Staatsanwaltschaft Würzburg hat ihre Ermittlungen gegen einen katholischen Priester wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern eingestellt.

Die ihm zur Last gelegten neun Übergriffe auf vier Kinder in den 60er und 70er Jahren in einem Bonner Internat des Ordens der Franziskaner-Minoriten seien verjährt - ebenso wie angebliche Vorfälle in den 80er Jahren, sagte ein Behördensprecher am Donnerstag und bestätigte damit einen Bericht der “Main-Post“.

Der 76-Jährige hatte sich zu den meisten Vorwürfen nicht geäußert, einige abgestritten. Der Priester, der im Würzburger Kloster lebt, war zu Jahresbeginn beurlaubt worden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto-Jackpot geknackt! Bayer ist jetzt steinreich - Wer ist sie oder er?
Ein noch unbekannter Lottospieler aus Bayern hat bei der Ziehung am vergangenen Samstag im Spiel 77 den Jackpot geknackt und darf sich nun über exakt 3.277.777 Euro …
Lotto-Jackpot geknackt! Bayer ist jetzt steinreich - Wer ist sie oder er?
Nach Unwetter: Bauern klagen über große Ernteschäden
Nach den Unwettern vom Freitagabend ist klar: Neben großen Schäden in den niederbayerischen Wäldern hat es auch die Bauern hart getroffen: Sturm und Hagel haben große …
Nach Unwetter: Bauern klagen über große Ernteschäden
News-Ticker: Diese Teile Bayerns hat‘s am schlimmsten getroffen
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diese Teile Bayerns hat‘s am schlimmsten getroffen
Massenschlägerei am Hauptbahnhof: Fußballfans feuern Kontrahenten an
20 Männer haben sich am Sonntagabend am Nürnberger Hauptbahnhof eine Massenschlägerei geliefert - unter den Anfeuerungsrufen zahlreicher Fußballfans. Die Polizei …
Massenschlägerei am Hauptbahnhof: Fußballfans feuern Kontrahenten an

Kommentare