+

Missbrauchsvorwurf: Muss Ex-Heimleiter vor Gericht?

Nürnberg - Der ehemalige Leiter eines Nürnberger Kinder- und Jugendheims soll sich wegen Missbrauchs vor Gericht verantworten müssen. Das zumindest will die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern.

Lesen Sie auch:

Missbrauchsvorwürfe gegen Ex-Heimleiter erhärten sich

Die massiven Missbrauchsvorwürfe gegen einen ehemaligen Leiter eines Nürnberger Kinder- und Jugendheims sind schon bald ein Fall für die Justiz. “Wir wollen eine Strafanzeige stellen“, kündigte die Rechtsreferentin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Karla Sichelschmidt, am Dienstag in Nürnberg an.

Zudem habe der Landeskirchenrat beschlossen, ein internes Disziplinarverfahren gegen den heute 75-jährigen Mann einzuleiten. “Die Vorwürfe haben sich erhärtet“, sagte die Vorstandssprecherin der für das Jugendheim zuständigen Stadtmission, Gabriele Sörgel. Misshandlungsvorwürfe beträfen zudem auch einen noch heute tätigen Mitarbeiter des Heims.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verletzte, Schäden, Chaos: Unwetter verwüsten Teile Bayerns
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
Verletzte, Schäden, Chaos: Unwetter verwüsten Teile Bayerns
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Horror-Unfall: Seil von Freefall-Tower in Freizeitpark abgerissen
Wegen eines Risses an einem Stahlseil sackte bei einen Freefall-Tower im Freizeit-Land Geiselwind das Fahrgeschäft ab. Dabei wurden 13 Kinder leicht verletzt.
Horror-Unfall: Seil von Freefall-Tower in Freizeitpark abgerissen

Kommentare