Opfer eines misstrauischen Nachbarn

Missverständnis: Anwohner attackiert Marktforscher im Treppenhaus

Ein Marktforscher wollte in einem Treppenhaus nur seiner Arbeit nachgehen und notierte sich dazu die Namen der Hausbewohner - einem Nachbarn gefiel dies gar nicht.

Augsburg - Ein Marktforscher ist in Augsburg Opfer eines misstrauischen Nachbarn geworden. Der Anwohner hatte den 64-Jährigen beobachtet, wie er sich in einem Treppenhaus die Namen der Hausbewohner notierte. Weil der 60-Jährige den Unbekannten für einen Einbrecher hielt, sperrte er diesen kurzerhand am Montag im Flur ein, wie die Polizei am Dienstag berichtete.

Als eine Frau den Marktforscher befreite, ging der Nachbar mit Schlägen auf das Opfer los und nahm es schließlich in den Schwitzkasten. Kurz darauf klärte eine Polizeistreife das Versehen auf - mit unangenehmen Folgen für den 60 Jahre alten Mann: „Der übereifrige Anwohner muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Freiheitsberaubung und Nötigung verantworten“, erklärte ein Polizeisprecher.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verstorbene Kinder der Traktor-Tragödie in Balderschwang wurden nun beerdigt
Zwei Kinder sind im Allgäu von einem Traktor überrollt und dabei getötet worden. Nun wurden sie unter großer Anteilnahme der Bevölkerung beerdigt worden.
Verstorbene Kinder der Traktor-Tragödie in Balderschwang wurden nun beerdigt
Angriff in Ankerzentrum nur erfunden - Mann kommt aus U-Haft frei
Ein Sicherheitsmitarbeiter des Deggendorfer Ankerzentrums hatte einen Bewohner beschuldigt, ihn angegriffen zu haben. Der vermeintliche Angreifer saß daraufhin in U-Haft.
Angriff in Ankerzentrum nur erfunden - Mann kommt aus U-Haft frei
Lieber Gott, ich kündige! Katholischer Priester gibt Amt auf - wegen einer Frau
Ein Priester aus Trostberg legt sein Amt nieder. Seine Beweggründe veröffentlicht er im Internet. Können sie zu einem Umdenken in der katholischen Kirche führen?
Lieber Gott, ich kündige! Katholischer Priester gibt Amt auf - wegen einer Frau
Wochenende in Bayern: Picknick, Mittelalter oder Raumfahrt
Ein Wochenende mit viel Sonne steht bevor. Für alle, die noch nicht wissen, wie sie das Wochenende verbringen sollen, haben wir hier einige Ausflugtipps zusammengestellt.
Wochenende in Bayern: Picknick, Mittelalter oder Raumfahrt

Kommentare