+
Symbolbild.

Gesamtschaden in Höhe von 40.000 Euro

Mit dem Auto vier Meter tief abgestürzt: Aber Glück im Unglück

Glück im Unglück hat ein Autofahrer im unterfränkischen Hessenthal (Landkreis Aschaffenburg) gehabt. Er stürzte vier Meter in die Tiefe, blieb dabei aber unverletzt.

Hessenthal - Der 45-Jährige stürzte am Samstag mit seinem Auto vier Meter in die Tiefe, blieb aber unverletzt. Nach Polizeiangaben vom Sonntag übersah der Mann einen vor ihm abbremsenden Wagen, touchierte diesen bei einem Ausweichmanöver und prallte gegen das Heck eines weiteren Autos. Schließlich durchbrach der Wagen des 45-Jährigen einen massiven Zaun samt Betoneinfassung, stürzte etwa vier Meter in die Tiefe - und landete an der Mauer eines Gasthofes. Alle Beteiligten des Unfalls blieben unverletzt. Der Wagen wurde zerstört. Der Gesamtschaden liegt bei 40 000 Euro.

Das Verhalten des Mannes bei der Unfallaufnahme ließ die Polizei vermuten, dass der 45-Jährige unter Drogeneinfluss stand. Tatsächlich konnten die Beamten eine geringe Menge Marihuana auffinden. Den Fahrer erwartet eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und wegen Besitz von Betäubungsmitteln.

dpa

Meistgelesene Artikel

Paar feiert rauschende Hochzeit - jetzt ist sie ein Fall für die Polizei
Erst Jubelpaar, jetzt ein Fall für die Polizei: Ein rauschendes Hochzeitsfest - das hat ein frisch vermähltes Ehepaar in Bayern gefeiert. Doch dann wurde es so richtig …
Paar feiert rauschende Hochzeit - jetzt ist sie ein Fall für die Polizei
Messer-Attacken in Nürnberg: Verdächtiger (38) festgenommen - DNA-Abgleich führte zu mutmaßlichem Täter
Nach den Messer-Attacken in Nürnberg hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Ein DNA-Abgleich führte die  Ermittler zu dem mutmaßlichen Täter. Bayerns …
Messer-Attacken in Nürnberg: Verdächtiger (38) festgenommen - DNA-Abgleich führte zu mutmaßlichem Täter
Berchtesgaden: Jäger will tote Gams bergen und rutscht 30 Meter in die Tiefe
Noch einmal glimpflich ist ein 53-jähriger Jäger im Berchtesgadener Land davongekommen. Als er eine tote Gams bergen wollte, rutschte er 30 Meter in die Tiefe.
Berchtesgaden: Jäger will tote Gams bergen und rutscht 30 Meter in die Tiefe
Übergriff in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin soll von mehreren Männern vergewaltigt worden sein
Die Staatsanwaltschaft Augsburg ermittelt gegen mehrere junge Männer, die eine 15 Jahre alte Schülerin vergewaltigt haben sollen. Mindestens eine Tat soll sich in einem …
Übergriff in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin soll von mehreren Männern vergewaltigt worden sein

Kommentare