Versöhnung im Rettungswagen

Mit dem Bierkrug: Mann zieht Kumpel eins über

Nach einem gemeinsamen Bierfestbesuch in Kulmbach sind zwei junge Männer auf dem Nachhauseweg in Streit geraten.

Kulmbach - Einer der beiden hatte einen Maßkrug dabei und schlug diesen dem anderen Mann an den Kopf, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Dieser zog sich bei dem Vorfall am Mittwochabend eine massive Beule und eine Schnittverletzung zu. Auch der Täter verletzte sich an der Hand, da der Krug bei dem Schlag zu Bruch ging. Die beiden Männer hatten sich aber schnell wieder versöhnt und wurden zusammen in einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Unfall-Drama: Frontal-Crash tötet zwei junge Männer - zwei weitere schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall sind zwei junge Männer getötet worden. Zwei weitere erlitten Verletzungen, einer davon lebensgefährlich. Den Rettern bot sich ein Bild des …
Unfall-Drama: Frontal-Crash tötet zwei junge Männer - zwei weitere schwer verletzt
Wetter in Bayern: Experte sagt Eiseskälte bis Februar voraus - und gibt nützliche Tipps
Wetter in Bayern: Nach dem Schnee-Chaos kommt die Kälte in den Freistaat - und bleibt vermutlich vorerst.
Wetter in Bayern: Experte sagt Eiseskälte bis Februar voraus - und gibt nützliche Tipps
Die verweiblichte Zugspitze
Es gibt einige verrückte Geschichten, die allesamt Schmarrn sind. Die Zugspitze heißt nicht Zugspitze, weil es auf dem 2962 Meter hohen Gipfel so zugig ist.
Die verweiblichte Zugspitze
Kontrolle nimmt tragisches Ende: Zollbeamter von rollendem Lkw eingequetscht
Bei einer Kontrolle auf einem Parkplatz an der A3 bei Passau ist ein Zollbeamter von einem rollenden Lastwagen eingequetscht und schwer verletzt worden.
Kontrolle nimmt tragisches Ende: Zollbeamter von rollendem Lkw eingequetscht

Kommentare