Mit der Dampflok an den Bodensee.

Historische Fahrt

Mit der Dampflok von München an den Bodensee

München - Mit dem historischen Dampfzug durch das Allgäu an den Bodensee? Das geht, und zwar am 23. Juli 2016 von Rosenheim über München nach Lindau.

Der Sonderzug startet am frühen Morgen in Rosenheim mit einer historischen Diesellok V200 007, die extra für diese Fahrt aus Lübeck anreist. Die Fahrt führt über Grafing (ca. 6.55 Uhr) – München Ost (ca. 7.20 Uhr) und München-Pasing (ca. 7.30 Uhr) bis nach Augsburg Hbf. Hier übernimmt die Dampflok 41 018 den Sonderzug und die Fahrt führt über Buchloe und weiter auf der eingleisigen Nebenbahn über Memmingen durch das Allgäu bis nach Lindau. 

In Lindau sind ca. 4,5 Stunden Aufenthalt vorgesehen. Dabei können die Fahrgäste die Innenstadt sowie der Hafenbereich auf eigene Faust erkunden. Zusätzlich wird auch eine Schiffsfahrt über den Bodensee ca. 2 Stunden gegen Aufpreis von 27 Euro für Erwachsene und 15 Euro für Kinder angeboten. 

Am späten Nachmittag verlässt der Dampfzug wieder Lindau in Richtung Augsburg und Rosenheim. Rosenheim wird gegen 23 Uhr erreicht. 

Im Dampfzug ist ein Speisewagen mit einfachen Speisen und Getränken vorhanden. Ebenso kann man im Tanzabteil den Abend mit guter Stimmung ausklingen lassen. 

Fahrpreis 2. Klasse ab München Ost, München-Pasing: Erwachsene 79 Euro, Kinder (4-14 Jahre) 39,50 Euro. 1. Klasse Zuschlag im Wagen der 30er Jahre je Person 30 Euro.

 Anmeldung und Information unter Eisenbahn-Nostalgiefahrten-Bebra e. V., Vereinstelefon: 06622-9164602, www.eisenbahn-nostalgiefahrten-bebra.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch

Kommentare