Am Ostersonntag

Mit Softairwaffe: Betrunkener schießt aus Fenster auf Passanten

Würzburg - Ein 26-Jähriger hat in Würzburg mit einer Softairwaffe auf Fußgänger und Autos geschossen. Er stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

Der Mann war bei seiner Tat am Sonntagabend stark alkoholisiert und hatte vermutlich Drogen genommen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Er zielte aus seinem Wohnungsfenster auf die Passanten, verletzt wurde niemand. Der Mann leistete keinen Widerstand, als die Polizisten ihn abführten. Die Beamten stellten mehrere Luftdruckpistolen und ein Luftdruckgewehr samt Munition sicher. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,2 Promille. Die Polizei ermittelt gegen den 26-Jährigen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Drogendelikten und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unheimliche Entdeckung: 13-Jährige findet Grabstein ihres Opas im Freizeitpark
Der Horror wurde real, aus dem Spaß eine Anzeige: Der Betreiber des Freizeitparks Geiselwind hat nun die Staatsanwaltschaft am Hals. 
Unheimliche Entdeckung: 13-Jährige findet Grabstein ihres Opas im Freizeitpark
Unwetterwarnungen: Extreme Orkanböen in den Bergen, stürmisch am Alpenrand
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Montag vor Unwettern mit extremen Orkanböen in den bayerischen Regierungsbezirken Schwaben und Oberbayern gewarnt.
Unwetterwarnungen: Extreme Orkanböen in den Bergen, stürmisch am Alpenrand
Muslimische Bestattungen in Bayern: Der Ärger um die letzte Ruhe
Die Debatte um eine Lockerung der Sargpflicht ist nicht neu – aber sie kocht immer wieder hoch. Zuletzt vor wenigen Tagen, als die SPD mit einem entsprechenden Antrag …
Muslimische Bestattungen in Bayern: Der Ärger um die letzte Ruhe
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern
Wegen Glätte und frostigem Wind ist es am Wochenende in Bayern zu zahlreichen Unfällen gekommen. Auf der Zugspitze gab es einen eisigen Rekord.
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern

Kommentare